Hamburg News: Hafen und Logistik - Shipping-Container-Schiff - © HMG www.mediaserver.de Christian Spahrbier
Ioki erhält Deutschen Mobilitätspreis 2019 © DB AG/Faruk Hosseini

E-Shuttle Ioki mit Deutschem Mobilitätspreis 2019 ausgezeichnet

Elektrisch betriebene Sammeltaxen aus Hamburg ergänzen den öffentlichen Nahverkehr

Insgesamt haben sich rund 270 Unternehmen, Startups, Forschungseinrichtungen und Vereine beworben. Der Hamburger On-Demand-Shuttle Ioki konnte sich durchsetzen und zählt zu den zehn Preisträgern des Deutschen Mobilitätspreises 2019. Die Initiative ‚Deutschland – Land der Ideen’ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur vergeben den Preis jährlich, um intelligente Mobilitätslösungen und digitale Innovationen sichtbar zu machen. Die 20 Elektrofahrzeuge ergänzen als flexibles Verkehrsmittel den festen Fahrplan des Hamburger ÖPNV-Netzes und werden von den Verkehrsbetrieben Hamburg-Holstein GmbH (VHH) und Ioki, einem Tochterunternehmen der Deutschen Bahn, betrieben. Die Preisverleihung erfolgt im November.

Gleichwertige Lebensverhältnisse in Deutschland herstellen

Unter dem Motto ‚intelligent unterwegs. Menschen bewegen – Lebensräume verbinden‘ wurden insbesondere Projekte prämiert, die gleichwertige Lebensverhältnisse in Deutschland herstellen, so wie die 20 E-Sammeltaxen von Ioki. Sie bringen Gäste in den Stadtteilen Lurup und Osdorf auf flexiblen Routen ans Ziel, bilden per Algorithmus Fahrgemeinschaften und ergänzen somit den öffentlichen Nahverkehr der Hansestadt. „Die diesjährigen Preisträger sind Brückenbauer zwischen den Welten: Ihnen gelingt es auf vorbildliche Weise, die Chancen der Digitalisierung für unsere Mobilität zu nutzen“, kommentiert Dieter Kempf, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. und des Deutschland – Land der Ideen e. V.

Hamburger Senatsstrategie für intelligente Verkehrssysteme

„Wir brauchen Geistesblitze statt Verbotsdebatten“, so Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. „Nur mit frischen Ideen und klugen Innovationen gewinnen wir die Köpfe und Herzen der Menschen“. So zählt Ioki zu einem der zahlreichen Projekte, die im Rahmen der Hamburger Senatsstrategie für intelligente Verkehrssysteme (ITS) realisiert werden. Vom 11. bis 15. Oktober 2021 findet in der Hansestadt der ITS Weltkongress statt. Eine kürzlich veröffentlichte Zwischenbilanz zum einjährigen Bestehen des On-Demand-Shuttles zeigt: mehr als 200.000 Fahrgäste haben das Angebot bereits genutzt. So konnten, nach eigenen Angaben der Anbieter, rund 170 Tonnen CO2 eingespart werden.
cf/sb

Quelle und weitere Informationen:
www.land-der-ideen.de
www.land-der-ideen.de/wettbewerbe/deutscher-mobilitaetspreis/preistraeger
www.ioki.com
www.its2021.hamburg

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.