Forschung in Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/Norgenta
Belina von Krosigk, Leiterin der neuen Emmy-Noether-Gruppe © UHH/MIN/Fuchs

Uni Hamburg: 1,5 Mio. Euro für die Erforschung Dunkler Materie

DFG bewilligt neue Emmy Noether-Gruppe am Fachbereich Physik der Universität Hamburg

An der Universität Hamburg, am Fachbereich Physik, wurde von der” Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) eine neue Emmy-Noether-Gruppe bewilligt. Ab Juli 2019 wird das Team, geleitet von Dr. Belina von Krosigk, mithilfe unterirdischer Messungen und spezieller Detektoren nach Dunkler Materie suchen. Die DFG fördert das Vorhaben für die kommenden sechs Jahre mit rund 1,5 Millionen Euro.

Auf der Suche nach Dunkler Materie im Untergrundlabor

Bei rund 85 Prozent der Gesamtmasse des Universums handelt es sich um sogenannte Dunkle Materie, die im Vergleich zu den sichtbaren Elementen – wie Monden, Planeten oder Sterne – aus einer unsichtbaren Materie besteht. Physiker konnten diese allerdings bis heute nicht im Labor nachweisen. Die Hamburger Forschungsgruppe will sich nun versuchen, die Teilchen der Dunklen Materie aufzuspüren. Das Labor Snolab (in Sudbury, Kanada) befindet sich zwei Kilometer unter der Erdoberfläche und ist somit gegen kosmische Strahlung und andere Störquellen abgeschirmt, erklärt die Physikerin Dr. von Krosigk.

Messung durch spezielle Detektoren

Zudem werden die verwendeten Detektoren auf den absoluten Nullpunkt (minus 273 Grad Celsius) heruntergekühlt. So könne die Dunkle Materie einen messbaren Temperaturanstieg verursachen. Erfolgreiche Messungen würden keine ganze Antwort geben, sondern vielmehr ein weiteres Puzzlestück darstellen, so Dr. von Krosigk weiter. Das Emmy-Noether-Programm will qualifizierten Nachwuchswissenschaftlern ermöglichen, sich durch die eigenverantwortliche Leitung einer Arbeitsgruppe für eine Hochschulprofessur zu qualifizieren.
cf/sb

Quelle und weitere Informationen:
www.uni-hamburg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.