Forschung in Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/Norgenta
eHealth Gesundheit - © sdecoret/Fotolia

eHealth-Day in Hamburg: Lernen von anderen Branchen

In diesem Jahr geht es unter anderem um die Frage, was sich die Branche zum Beispiel von Finanzwirtschaft oder Logistik abschauen kann

Am 08. November veranstaltet die Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH (GWHH) den zweiten eHealth-Day in der Handelskammer Hamburg. Erneut geht es um digitale Lösungen für die Gesundheitsbranche, ganz konkret um die Frage: Was kann die Gesundheitswirtschaft in Hamburg von anderen Branchen in Sachen Digitalisierung lernen? Antworten auf diese Frage sollen in Workshops erarbeitet werden, die sich unter anderem mit Branchen wie Logistik oder Finanzen beschäftigen.

eHealth Netzwerk

Erste Lösungen ergeben sich aus dem bereits 2016 ins Leben gerufenen eHealth-Netzwerk. Hier sind wesentliche Akteure der Hamburger Gesundheitswirtschaft eingebunden, um von der Idee über Forschung und Entwicklung bis zur Anwendung die gesamte Wertschöpfungskette im Bereich eHealth abzudecken. Das Netzwerk ist ein Gemeinschaftsprojekt der GWHH mit dem Cluster Life Science Nord.

Digitalisierung – Lernen von anderen Branchen

Anhand von Best-Practice-Beispielen sollen Teilnehmer erfahren, welche digitalen Lösungen in anderen Branchen Anwendung finden. In Workshops kann sich mit Branchenexperten ausgetauscht werden. Ziel ist es, neue Ideen zu entwickeln und verwandte Prozesse auf die Gesundheitswirtschaft zu übertragen.

Die GWHH koordiniert das eHealth-Netzwerk als erstes sogenanntes „Hamburger Clusterbrücken-Projekt“, dessen Finanzierung aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und der Freien und Hansestadt Hamburg erfolgt.
js/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.ehealth-hamburg.de

Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH

Die Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH (GWHH) will Hamburgs guten Ruf als Gesundheitsstandort durch die Optimierung der medizinischen Versorgung und Unterstützung der Gesundheitswirtschaft über Sektoren- und Branchengrenzen hinweg nachhaltig stärken. Gesellschafter der GWHH sind die Freie und Hansestadt Hamburg sowie die Handelskammer Hamburg. Zu ihren Aufgaben zählt die Vernetzung der Kompetenzen von Anbietern und Akteuren der Gesundheitswirtschaft. Gemeinsam mit dem Verein Gesundheitsmetropole Hamburg e. V. unterstützt die GWHH die Potenziale für Wachstum, Beschäftigung, Systeminnovation und Qualität der Versorgung in Hamburg.
www.gwhh.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.