Hamburg-News-Erneuerbare-Energie-Windrad-Feld
Stadtradeln: Hamburger sammeln Fahrradkilometer, um CO2 einzusparen © Klima Bündnis

Unternehmen radeln für gutes Klima und saubere Luft

Hamburg nimmt an der internationalen Aktion Stadtradeln teil: Unternehmen und Mitarbeiter sollen drei Wochen lang Fahrradkilometer sammeln

Rund 2.900 Teilnehmer, 630.000 Kilometer und knapp 90 Tonnen eingespartes CO2 – das ist die Hamburger Bilanz des ersten Stadtradelns 2018. Die diesjährige Aktion läuft vom 30. August bis zum 19. September. Ziel ist es, die Hamburger zu motivieren, für drei Wochen das eigene Auto stehen zu lassen und für die täglichen Wege möglichst das Fahrrad zu nutzen. Organisator ist der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC), beauftragt von der Behörde für Umwelt und Energie. Mitmachen können alle, die in Hamburg wohnen, arbeiten, eine Hochschule besuchen oder in einem Verein aktiv sein. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich.

Radeln für ein gutes Klima

Stadtradeln ist eine internationale Kampagne des Klima-Bündnisses für bessere Luft, weniger Autos und Klimaschutz. Bereits mehr als 170 Hamburger Teams mit insgesamt über 1.100 Mitgliedern (“Stand 9. Juli 2019”:“https://www.stadtradeln.de/hamburg) sind für die Aktion angemeldet. Städte und Stadtteile, Regionen und Kommunen, Teams und Einzelpersonen treten gegeneinander an und können mithilfe einer” App”:https://www.hamburg-news.hamburg/de/hafen-logistik/wunder-mobility-erweitert-plattform-um-smart-parking-loesung/ die gefahrenen Kilometer tracken. Ziel der Hansestadt ist es, die Ergebnisse vom letzten Jahr zu übertreffen und zusammen eine Strecke von einer Millionen Kilometer zu erreichen.

Fahr ein schöneres Hamburg

Radfahren heißt Spaß, Bewegung, Fitness, Gesundheit. Davon profitiert die ganze Stadt: bessere Luft, weniger Autos, weniger Staus. Mehr Klimaschutz“, so Umweltsenator und Schirmherr Jens Kerstan. Demnach nimmt das Fahrrad eine immer wichtigere Rolle im Hamburger Stadtverkehr ein und trägt zu einem nachhaltigen Mobilitätsmix bei. So werden der im Mai 2019 gestarteten Fahrradkampagne „Fahr ein schöneres Hamburg”, der Erweiterung der Stadtrad-Flotte oder mit dem Veloroutenausbau, richtungsweisende Maßnahmen für Hamburg als Fahrradstadt getroffen.
cf/sb

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg.de
www.stadtradeln.de

Stadtradeln – Radeln für ein gutes Klima

Der Teamgeist steht im Mittelpunkt des Stadtradelns, denn Klimaschutz und Radförderung sind Teamarbeit. Bereits zwei Personen können sich als Team anmelden. Alternativ können einzelne Radler dem offenen Team der Stadt Hamburg beitreten. Die gefahrenen Kilometer werden via App gezählt und am Ende werden die besten Teams und erfolgreichsten Radlerinnen und Radler Hamburgs ermittelt. Die Initiative Stadtradeln wurde 2011 von der EU mit dem Sustainable Energy Europe Award sowie 2015 mit dem National Energy Globe Award Germany ausgezeichnet.
www.stadtradeln.de/hamburg

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.