Hamburg-News-Erneuerbare-Energie-Windrad-Feld
Wechsel-Bo-Team - © Energie-Bo/White Grid GmbH

Startup Energie-Bo fokussiert nachhaltigen Energieverbrauch

Das Hamburger Jungunternehmen will einen Rundum-Service in Sachen Energie anbieten

Die Energiebranche für den Endkunden leichter, fairer, günstiger und nachhaltiger gestalten – das will das junge Unternehmen Energie-Bo mit seinem Service Wechsel-Bo erreichen. Der unabhängige Service für Strom und Gas, der jährlich an den Wechsel erinnert und unseriöse Anbieter aussortiert, ist das erste Produkt des Hamburger Startups. Ein Shop für energieeffiziente Produkte sowie ein Vergleichsportal für Elektrogeräte, das den Energieverbrauch der nächsten Jahre miteinbezieht, wurden ebenfalls von dem Hamburger Jungunternehmen entwickelt.

Transparenz und Nachhaltigkeit

„Wir wollen ein ganzes Ökosystem rund um das Energieverbrauchsverhalten anbieten und setzen dabei besonders auf Nachhaltigkeit“, erklären die Energie-Bo-Gründer Alexander Gebauer und Stefan Malcherek. Ihre Erfahrungen als Unternehmensberater in der Energiewirtschaft haben sie 2016 auf die Idee gebracht. „Wechsel-Bo zeigt dem Nutzer die besten Tarife und bleibt dabei transparent und neutral. Es steht am Ende tatsächlich der günstigste Anbieter oben mit aufgeschlüsselter Gesamtersparnis“, so die Gründer über den Unterschied zur Konkurrenz. Unseriöse Anbieter schließen sie von vornherein mithilfe des Verbraucherschutzes aus.

Soziales Engagement

Erklärtes Ziel des Startups ist es, den Stromwechsel leicht und nahbar zu gestalten. Laden Kunden ihre Stromrechnung hoch, erhalten sie entsprechende Angebote. Darüber hinaus will Energie-Bo Endkonsumenten für das Thema Nachhaltigkeit sensibilieren und für den Umstieg auf Ökostrom motivieren. Hierfür bietet das Startup zudem ein Vergleichsportal für Elektrogeräte sowie einen Shop für energieeffiziente Produkte. Auch das soziale Engagement spielt eine Rolle für das in der Hamburger HafenCity ansässige Unternehmen. Bei jedem Wechsel können die Kunden entscheiden, ob sie das Projekt Kinderlachen e.V. oder die Aktion Primaklima e.V. unterstützen.
js/sb

Quellen und weitere Informationen:
www.energie-bo.de
www.wechsel-bo.de
www.vergleich-bo.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.