Hamburg-News-Erneuerbare-Energie-Windrad-Feld
EEHH und DNV GL verleihen ersten Offshore Innovation Award im Rahmen der HOW 2019 © Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH / DNV GL SE

Jetzt für den Offshore Innovation Award bewerben

Neuer Preis ehrt Unternehmen, Hochschulen oder Personen für neuartige Produkte im Bereich Offshore-Windenergie

Das Cluster Erneuerbare Energien Hamburg und DNV GL, ein Zusammenschluss der zwei führenden Klassifikationsgesellschaften Det Norske Veritas (Norwegen) und Germanischer Lloyd (Deutschland), nehmen seit Mitte Februar Einreichungen für den ersten Offshore Wind Innovation Award entgegen. Der Gewinner wird am 3. April live, im Rahmen einer öffentlichen, elektronischen Abstimmung, während der Hamburg Offshore Wind Conference (HOW) 2019 ermittelt und erhält ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro. Anmeldungen zum Wettbewerb sind bis zum 15. März 2019 möglich.

Nutzwert und Markterfolg

Mit dem Offshore Innovation Award sollen herausragende Produkte im Bereich Offshore-Windenergie ausgezeichnet werden. Der Preis soll vor allem innovative Änderungen oder Verbesserungen an Standardprodukten ehren, die deutliche Kostensenkungen bei Offshore-Windprojekten erzielen könnten. Mögliche Anwendungsbereiche sind die Weiterentwicklung von Windenergieanlagen sowie Verbesserungen bei Installation und Wartung.

Technische Innovationen

„Die Offshore-Windenergie spielt für die deutsche und globale Energiewende eine entscheidende Rolle; gleichzeitig sind es Innovationen, die die Technik voranbringen. Mit dem ersten Offshore Wind Innovation Award auf der HOW 2019 treibt die Branche diese Faktoren nun gemeinsam voran”, sagt Jan Ripens, Geschäftsführer des Clusters Erneuerbare Energien Hamburg.
js/sb

Quelle und weitere Informationen:
www.dnvgl.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.