Hamburg-News-Erneuerbare-Energie-Windrad-Feld
Hamburg unterzeichnet Chicago Climate Charter - © www.mediaserver.hamburg.de/Aufwind-Luftbilder.de

Hamburg bekennt sich zu Klimaschutzzielen

Bürgermeister Tschentscher unterzeichnet „Chicago Climate Charter“ mit dem gemeinsamen Ziel, den Ausstoß von Kohlendioxid zu senken

Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher hat die „Chicago Climate Charter“ unterzeichnet, mit der sich weltweit bisher 70 Städte, darunter Los Angeles, Mexico-Stadt, Paris, Tokio, Toronto und Zürich, zur Einhaltung ihrer nationalen Klimaschutzziele und den Vorgaben des Pariser Klimaschutzabkommens bekennen. Dazu zählt u. a. die Senkung der CO2-Emissionen um 80 Prozent bis zum Jahr 2050.

Hand in Hand für den Klimaschutz

„Das entschlossene Handeln in den großen Metropolen der Welt ist für den praktischen Klimaschutz bedeutsamer als Erklärungen einzelner Nationalregierungen, deren Konsensfähigkeit zunehmend auf die Probe gestellt wird“, erklärt Bürgermeister Tschentscher. Hamburg werde seine Ziele in der klimafreundlichen Energieversorgung und zur Reduzierung von CO2-Emissionen konsequent umsetzen.

Die Einladung, der „Chicago Climate Charter“ beizutreten, erfolgte während eines Treffens von Bürgermeister Tschentscher und Chicagos Bürgermeister Rahm Emanuel Anfang Juni in Chicago. Die Initiative von Hamburgs Partnerstadt Chicago ist eine Reaktion auf die Ankündigung des amerikanischen Präsidenten Donald Trump, aus dem Pariser Klimaabkommen auszusteigen.
sb

Quelle und weitere Informationen
www.hamburg.de
www.hamburg.de/hamburger-klimaplan
www.northamericanclimatesummit.splashthat.com