Hamburg-News-Erneuerbare-Energie-Windrad-Feld
Future2Festival © Malte Metag

Futur 2 Festival: energieautark und umweltfreundlich feiern

Das Outdoorlabor für zukunftsfähige Open-Air-Events geht am Wochenende in Hamburg-Rothenburgsort in die zweite Runde

30 Gramm Müll pro Besucher, 74 kw/h aus Solarenergie, 4 kw/h Ökostrom aus Muskelkraft: Die Ökobilanz des Futur 2 Festival im vergangenen Jahr mit 5.000 Besuchern konnte sich sehen lassen – und ist vergleichbar mit einer größeren, privaten Grillparty. Mit dem Ziel, eine zukunftsfähige Lösung für Open-Air-Veranstaltungen zu kreieren, findet das Festival am 25. Mai 2019 im Elbpark Entenwerder nun zum zweiten Mal statt. 19 Bands und DJs aus der Elektro-, Pop- und Indie-Szene zählen zum diesjährigen Line-up. Gefördert wird das Festival von der Umweltbehörde im Rahmen der Plattform #moinzukunft.

Energieautarkie und Nachhaltigkeit

„Immer mehr Menschen wollen auch beim Feiern keine Kompromisse in Sachen Nachhaltigkeit machen”, so Björn Hansen, Initiator des Festivals. So zählen zu dem nachhaltigen Festivalkonzept eine 22kw-Solaranlage, die eine von zwei Bühnen, Gastronomie sowie das gesamte Festivalgelände versorgen soll. Eine weitere Bühne wird durch die Muskelkraft der Besucher betrieben: Zehn mit Generatoren ausgestattete Fahrräder stehen dafür zur Verfügung.

Hamburg feiert klimafreundlich

Ein wichtiger Teil des Festivals sind die Besucher; sie werden aktiv in das Konzept mit eingebunden: Sei es durch das Fahrradfahren zur Energiegewinnung, Müllvermeidung oder der Nutzung von Komposttoiletten und Mehrweggeschirr. Bewachte Fahrradstellplätze statt Autoparkplätze und ein E-Shuttleservice regen auch zur klimafreundlichen Anreise an. Dieses Jahr soll darüber hinaus eine umfassende Analyse des CO2-Fußabdrucks des Festivals erstellt werden, somit sollen alle Verbräuche des Festivals transparent erfasst werden.
cf/sb

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg.de
www.2019.futur2festival.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.