header-image

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

1. Gegenstand der Teilnahmebedingungen und Annahme

Diese Teilnahmebedingungen regeln die Bedingungen für eine Teilnahme an dem Gewinnspiel sowie gegebenenfalls erforderliche Rechteübertragungen. Die Beschreibung und der Ablauf des jeweiligen Gewinnspiels erfolgt im Rahmen der jeweiligen Gewinnspielaktion auf der Website http://www.hamburg-news.hamburg/de/

Mit Teilnahme an dem jeweiligen Gewinnspiel werden diese Teilnahmebedingungen angenommen.

2. Veranstalter

Veranstalter des Gewinnspiels ist die Hamburg Marketing GmbH, Wexstrasse 7, 20355 Hamburg (nachfolgend Veranstalter).

3. Teilnahme

Teilnahmeberechtigt sind alle Newsletter-Abonnenten des Hamburg News Newsletters.
Das Gewinnspiel läuft bis zum 24.02.16, 12Uhr

Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich natürliche Personen ab 18 Jahren, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Jede Person kann nur einmal an dem Gewinnspiel teilnehmen.

Nicht teilnahmeberechtigt sind Mitarbeiter der Hamburg Marketing GmbH und andere an der Konzeption des Gewinnspiels beteiligte Personen.

4. Gewinne und Gewinnbenachrichtigung

Gewinne:
Fünf Freikarten für die Online Marketing Rockstars Expo vom 25.02.16 – 26.02.16 sowie eine Freikarte für die Online Marketing Rockstars Konferenz am 26.02.16

Die Gewinner werden am Ende des Aktionszeitraums (24.02.16, 12Uhr) nach dem Zufallsprinzip ausgelost. Die Auslosung kann nicht gerichtlich überprüft werden.
Der Veranstalter informiert die Gewinner per Email-Benachrichtigung

Der Gewinner hat die vom Veranstalter in der Gewinnbenachrichtigung geforderten Informationen, insbesondere seinen Namen und seine Anschrift, anzugeben. Diese Angaben dienen der Übersendung des Gewinns.

Versäumt der Gewinner eine ordnungsgemäße Bestätigung der Gewinnbenachrichtigung ist der Veranstalter berechtigt, eine Ersatzauslosung durchzuführen.

Mit der Annahme des Gewinns willigt der Gewinner ein, dass sein Name und seine Einreichung von dem Veranstalter und mit diesem verbundenen Unternehmen zu Werbezwecken verwendet werden dürfen.

Eine Auszahlung der Gewinne in bar oder ein Tausch sind nicht zulässig. Der Gewinnanspruch ist nicht übertragbar. Der Veranstalter behält sich vor, einen Ersatzgewinn zu vergeben, wenn die Umstände dies erfordern.

Die Gewinne, soweit sie bewegliche Sachen darstellen, werden dem Gewinner per Post an die angegebene Anschrift gesendet oder direkt vor Ort unter Nennung und Belegung des Namens übergeben. Mit Übergabe des Gewinns an eine Transportperson geht die Verantwortung auf den Gewinner über. Für Lieferschäden ist der Veranstalter nicht verantwortlich.

5. Haftung und Freistellung

Der Teilnehmer verpflichtet sich, den Veranstalter von Ansprüchen Dritter gleich welcher Art freizustellen, die aus der Rechtswidrigkeit der Verwendung von Inhalten resultieren, die der Teilnehmer übersendet hat. Die Freistellungsverpflichtung umfasst auch die Verpflichtung, den Veranstalter von Rechtsverteidigungskosten (z.B. Gerichts- und Anwaltskosten) vollständig freizustellen.

6. Ausschluss

Ein Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen berechtigt den Veranstalter, den jeweiligen Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen. Dies gilt insbesondere, wenn der Teilnehmer falsche Angaben macht oder eingereichte Inhalte geltendes Recht oder Rechte Dritter verletzen.

Handelt es sich bei dem ausgeschlossenen Teilnehmer um einen bereits ausgelosten Gewinner, kann der Gewinn nachträglich aberkannt werden.

7. Vorzeitige Beendigung sowie Änderungen

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Wettbewerb jederzeit, auch ohne Einhaltung von Fristen, ganz oder teilweise vorzeitig zu beenden oder in seinem Verlauf abzuändern, sofern es aus technischen (z.B. Computervirus, Manipulation von oder Fehler in Software/Hardware) oder rechtlichen Gründen nicht möglich ist, eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels zu garantieren.

8. Schlussbestimmungen

Sollten die Teilnahmebedingungen unwirksame Regelungen enthalten, bleibt die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen unberührt. Die Parteien sind verpflichtet, die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame zu ersetzen, die dem Vertragsziel unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Interessen beider Parteien am nächsten kommt. Ebenso ist zu verfahren, sollte sich bei der Durchführung des Vertrages eine ergänzungsbedürftige Regelungslücke zeigen.

Handelt der Teilnehmer als Kaufmann, ist Gerichtsstand für alle sich aus diesem oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ergebenden Streitigkeiten Hamburg.

Sofern die Möglichkeit besteht, dass personenbezogene Daten eingegeben werden können, erfolgt dies ausschließlich auf freiwilliger Basis. Der
Speicherung von persönlichen und personenbezogenen Daten kann jederzeit, sofern es keine gesetzliche Anforderung zu beachten gibt, postalisch oder per Email an redaktion@hamburg-news.hamburg, Stichwort „Gewinnspiel“ widersprochen werden. Von der Nutzung öffentlich angegebener Daten kann nach Annahme eines Gewinnes nicht mehr zurückgetreten werden.