Titel Tourismus neu
Altes Land: Deich am Lühe-Anleger - © Tourismusverein Altes Land e.V.

Urlaubsregion Altes Land mit leichtem Besucherplus

Beliebtester Monat war der Mai. Neues Tourismuskonzept für die Region in Arbeit

Nachdem der Landkreis Stade im Jahr 2010 die 400.000 Marke bei den Übernachtungszahlen geknackt hat, steht die Urlaubsregion diesbezüglich weiter auf einem stabilen Niveau. Der Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e.V. hat für das Jahr 2015 ein Plus von knapp 1 Prozent gegenüber dem Vorjahr ermittelt. Weite Teile des Landkreises südlich der Elbe prägt das Alte Land, eine für den Tourismus attraktive Kulturlandschaft.

Übernachtungsstärkster Monat Mai

Grundlage des Saisonfazits sind die Übernachtungszahlen für das Jahr 2015 vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN). Demnach hat die Urlaubsregion in den Betrieben 423.164 Übernachtungen verzeichnet (2014: 419.439). Die übernachtungsstärksten Monate seien die Monate April bis Oktober gewesen, Spitzenwerte gab es im Mai mit 51.700 Übernachtungen (plus 3 Prozent im Verleich zum Vorjahr). Laut Statistik halten sich Touristen im Jahresdurchschnitt für 2,3 Übernachtungen in der Region auf.

In der 10-Jahres-Entwicklung liege die Urlaubsregion bezüglich der Übernachtungszahlen über dem Landesdurchschnitt. Sie habe einen überdurchschnittlichen Anteil ausländischer Gäste. Der Tourismusverband erarbeite gegenwärtig mit der Beratungsgesellschaft BTE und den Touristikern des Landkreises ein neues Tourismuskonzept für die Urlaubsregion.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen (auch zur Erhebung):
www.urlaubsregion-altesland.de
www.lskn.niedersachsen.de
www.landkreis-stade.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.