Titel Tourismus neu
© scandic

Scandic-Hotels für Barrierefreiheit ausgezeichnet

Hotelkette bietet Online-Schulungen und Accessibility-Standards. Hamburger Haus verfügt über hohe Zahl barrierefreier Zimmer

Das Online-Reisebüro Responsible Travel hat Reiseunterkünfte mit dem „World Responsible Tourism Award“ ausgezeichnet. Die Hotelgruppe Scandic erhielt den Award in der Kategorie „Beste barrierefreie Unterkunft”. Die Preisverleihung fand am 4. November 2015 beim World Travel Market in London statt. In Hamburg hat der skandinavische Hotelbetreiber seit 2012 ein 325-Zimmer-Haus im Emporiokomplex am Hamburger Gänsemarkt. Das Hamburger Haus zählt mit 33 barrierefreien Zimmern zu den bestausgebauten barrierefreien Scandic Hotels.

Große Anerkennung

In der Kategorie „Beste barrierefreie Unterkunft” soll beim „World Responsible Tourism Award“ ein Hotel oder eine andere Unterkunft ausgezeichnet werden, die für jedermann zugänglich und komfortabel ist und die alle Reisenden unterschiedlicher physischer und mentaler Fähigkeiten gleichermaßen willkommen heißt. Magnus Berglund, Barrierefreiheitsbeauftragter der Scandic-Hotelgruppe, nahm den Award persönlich entgegen: „Ich freue mich sehr, dass wir diese Auszeichnung erhalten haben. Sie ist ein Beleg dafür, dass die harte Arbeit, die wir leisten, um unsere Hotels für jedermann zugänglich zu machen, wichtig ist und anerkannt wird.“

Intelligente Design-Features

In den Häusern der Hotelkette soll jeder Gast, unabhängig von seinen Fähigkeiten, den gleichen Standard geboten bekommen. Im Austausch mit Organisationen für Menschen mit Behinderungen, Hotelgästen und Teammitgliedern hat der Betreiber eine Checkliste von 110 Punkten, den sogenannten „Scandic Accessibility Standards“, erstellt. Dieser Maßnahmenkatalog sei ein fester Bestandteil aller Produkte und Dienstleistungen von Scandic. Intelligente Design-Features in den Zimmern seien für Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen zugänglich.

E-Learning-Kurs für Mitbewerber

“Scandic wird für seinen allumfassenden Top-Down-Ansatz der Inklusion ausgezeichnet, der Barrierefreiheit in alle Bereiche des Hotelbetriebs integriert. Die Gruppe befasst sich mit einer großen Bandbreite an Behinderungen und beeindruckte die Jury insbesondere mit ihrer Vorreiterfunktion, indem sie einen E-Learning-Kurs entwickelte, den sie ihren Mitbewerbern in der Tourismusindustrie kostenlos zur Verfügung stellt”, so Harold Goodwin, Juryvorstand des „World Responsible Tourism Award“.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.scandichotels.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.