Titel Tourismus neu
Segeberger See Metropolregion Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de, imagefoto.de

Neue Plattform stärkt internationalen Tourismus der Region

Rund 4,7 Millionen ausländische Gäste übernachten pro Jahr in der Metropolregion Hamburg. Neues Online-Angebot bietet Unterstützung

Die Metropolregion Hamburg ist ein beliebtes Reiseziel. Nicht nur deutsche Touristen haben den norddeutschen Raum als attraktiven Tourismusstandort erkannt. Auch ausländische Gäste sorgen für kräftiges Wachstum im norddeutschen Tourismus. Doch Menschen aus anderen Ländern und Kulturen haben auch andere Wünsche und Bedürfnisse. Das Projekt „Welcome to Metropolregion Hamburg“ unterstützt die regionale Tourismuswirtschaft nun mit einer Onlineplattform.

Kleine, mittelständische und große Betriebe finden ab sofort auf der kostenfreien Wissensplattform „LOGBUCH INTERNATIONAL online“ Hintergrundwissen, praktische Werkzeuge sowie wertvolle Tipps zu verschiedenen Ländern und Kulturen. „Rund 4,7 Millionen ausländische Gäste übernachten pro Jahr in der Metropolregion Hamburg. Für die kommenden Jahre sagen Marktanalysen weitere Steigerungen internationaler Gäste in Deutschland voraus,“ so Jakob Richter, Leiter der Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg. „Das ist eine große Chance, doch wie können wir die Metropolregion Hamburg gut auf internationale Gäste vorbereiten? Genau hier setzt das Leitprojekt „Welcome to Metropolregion Hamburg“ mit seiner kostenfreien Online-Wissensplattform an.“

Wichtige Ziel-Märkte im Fokus

Vom Übernachtungsbetrieb über Gastronomie und Einzelhandel bis hin zu Freizeit- und Kultureinrichtungen sowie Transportunternehmen – die Plattform sei für alle touristisch relevanten Branchen gedacht. „Wer sich in die Wissensplattform einloggt, kann sich mit Hilfe der branchenspezifischen Informationen, der praktischen Tipps und praxisnahen Werkzeuge selbst zum internationalen Gastgeber weiterbilden,“ erläutert Projektleiterin Verena von der Hagen. Im Fokus der Informationen stehen insbesondere die für die Metropolregion Hamburg wichtigen Märkte Dänemark, Schweden, Niederlande, Schweiz und Österreich.

Wie wird der internationale Gast zahlen – eher bar oder doch lieber mit Kreditkarte? Sollte man zur Begrüßung die Hand reichen oder Küsschen auf die Wange geben? Wie informieren sich Gäste im Vorfeld ihrer Reise? Welche landestypischen Gepflogenheiten und Erwartungen bringen sie mit? Die Wissensplattform beantwortet diese und viele andere Fragen und vermittelt länderspezifische Kenntnisse.

Vereinfachte Kommunikation mit integriertem Sprachführer

Ein integrierte Tourismus Sprachführer vom Jourist Verlag soll bei der Kommunikation helfen. Über 800 Alltagsphrasen und Vokabeln stehen in den Sprachen Englisch, Dänisch, Niederländisch und Schwedisch zur Verfügung. Auch die Übersetzung von Menükarten soll einfacher gestaltet werden können. Zudem soll die Plattform ständig weiterentwickelt werden. Hintergrundinformationen über Dänemark sind bereits online. In den nächsten Monaten sollen Information zu den Niederlanden, der Schweiz, Österreich und zu Schweden folgen.
mm/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.logbuchinternational.de

Mittel aus dem Förderfonds

Für das Projekt engagieren sich 20 touristische Organisationen der Kreise und Städte, sieben Industrie- und Handelskammern sowie weitere touristische Institutionen in der Metropolregion Hamburg. Insgesamt stehen für das Projekt 850.000 Euro aus den Förderfonds der Metropolregion Hamburg sowie aus Beiträgen der Projektpartner zur Verfügung. Die Federführung liegt bei der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH.

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.