Titel Tourismus neu
Liebespaar auf der Hamburger Alster - © HMG/Mediaserver, R.Hegeler

Tourismus in Hamburg weiter auf Wachstumskurs

Mehr Gäste und Übernachtungen im September und in den ersten neun Monaten 2014 insgesamt

Die Hamburger Beherbergungsbetriebe haben für den September 2014 mehr Gäste und Übernachtungen als im September des Vorjahres gemeldet. Die Zahl der Übernachtungen stieg um 3,5 Prozent auf knapp 1.100 000 und die Anzahl der Gäste um 1,7 Prozent auf 525.000, teilte das Statistikamt Nord am Freitag mit.

In die Erhebung einbezogen waren 345 geöffnete Beherbergungsstätten mit knapp 55 000 angebotenen Betten. Die durchschnittliche Bettenbelegung betrug 64 Prozent. Das Übernachtungsaufkommen von Gästen aus Deutschland erreichte 775.000 Nächte (minus 1,5 Prozent). Ausländische Besucher buchten rund 290 000 Nächte (plus 19,4 Prozent). Knapp 25 Prozent der Gäste kamen aus dem Ausland, die meisten von ihnen aus Dänemark, dem Vereinigten Königreich, der Schweiz, Österreich und den Vereinigten Staaten.

In den ersten neun Monaten gutes Plus

Auch in den ersten neun Monaten dieses Jahres kamen mehr Touristen nach Hamburg als im Zeitraum des Vorjahres. Insgesamt wurden in Hamburg in dieser Zeit 2,3 Prozent mehr Übernachtungen gezählt als 2013. Es kamen auch 1,8 Prozent mehr Gäste an. Ihre durchschnittliche Aufenthaltsdauer betrug zwei Tage.
ker

Quelle und weitere Informationen – auch detaillierte Ergebnisse und Tabellen:
www.statistik-nord.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.