Titel Tourismus neu
Modellansicht - © THE FONTENAY Hotel

Luxushotel The Fontenay Hamburg eröffnet im Oktober

Die Architektur des Hotels ermöglicht aus fast allen der 131 Zimmer einen Blick auf die Alster. Zahlreiche weitere Hotelprojekte in Hamburg

Hamburg wird ab Herbst 2017 um ein weiteres architektonisches Highlight reicher: Am 15. Oktober eröffnet das Luxushotel The Fontenay nach drei Jahren Bauzeit. Die skulpturale Architektur beherbergt 131 luxuriöse Hotelzimmer und Suiten. Das Herzstück bilden das imposante 27 Meter hohe Atrium und ein verglaster, begrünter Innenhof. „Ich kann es kaum erwarten, wenn sich dieses außergewöhnliche Haus in ein paar Monaten mit Leben füllt und wir präsentieren können, woran so viele Menschen mit Engagement und Leidenschaft gearbeitet haben“, so Thies Sponholz, geschäftsführender Direktor.

Veranstaltungsräume, Restaurants und eine Wellnesswelt

Es soll ein Abbild des modernen Hamburgs werden – Unmittelbar an der Außenalster gelegen, vereinen sich auf besondere Weise urbane Natur und kosmopolitischer Lebensstil. Die kurvenreiche Architektur mit einer Fassade, die sowohl konkav als auch konvex geformt ist, beinhaltet fast keine parallelen Wände. So mussten auch die Möbel als Einzelstücke individuell angefertigt werden.

Neben einem Gourmet Restaurant in der siebten Etage gibt es ein Garten-Restaurant und eine Bar mit Alsterblick. Für Tagungen und Events stehen vier Veranstaltungsräume zur Verfügung. Über den Dächern Hamburgs können die Gäste zudem eine exklusive Wellnesswelt erleben.

Tourismusrekorde locken Investoren nach Hamburg

Im Jahr 2016 sorgten insgesamt 6,6 Millionen Gäste für 13,3 Millionen Übernachtungen in Hamburg. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht dieses Ergebnis einem Zuwachs von 5,5 Prozent oder 692.000 Übernachtungen. Damit konnte das Vorjahresergebnis das 15. Mal in Folge übertroffen werden. Die Zimmerauslastung lag im Jahresdurchschnitt bei 79,6 Prozent. Die konstante Nachfragesteigerung sorgt am Markt für Investoreninteresse und zahlreiche Hotelneubau-Projekte.

Aktuell sind für die kommenden drei Jahre an die 30 Neueröffnungen in Planung, bzw. in verschiedenen Stadien der Umsetzung, mit einem Investitionsvolumen von gut einer Milliarde Euro. Darunter einige hochkarätige Projekte. Michael Otremba, Geschäftsführer der Hamburg Tourismus GmbH, sieht der Eröffnung der zahlreichen verschiedenen Häuser mit großem Interesse entgegen. „Aus Kundenperspektive ist es großartig, dass in Hamburg viele unterschiedliche und individuelle Hotelkonzepte realisiert werden. Denn für ein besonderes Hamburg-Erlebnis ist ein besonderes Hotelkonzept von großer Bedeutung.“
mm/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.thefontenay.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.