Titel Tourismus neu
Segeln_Kiel - © Landeshauptstadt Kiel - Krauss

Kiel als Segel-Standort für Olympia 2024

Der potenzielle Segel-Standort für Olympia 2024 ist bekannt. Kiel soll Hamburg bei den Spielen unterstützen

Nach gründlichen Erwägungen ist nun der deutsche Segel-Standort für die Olympischen Sommerspiele und die Paraolympischen Spiele 2024 bekannt. Sollten die Spiele nach Hamburg kommen, wird Kiel zum Gastgeber für die Segel-Wettbewerbe. Dies wurde heute um 14 Uhr bei einer Pressekonferenz im Hamburger Rathaus bekannt gegeben.

Starke Konkurrenz

Auserwählt wurde Kiel vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), der Freien und Hansestadt Hamburg sowie dem Deutschen Segler-Verband (DSV). Zur Konkurrenz standen Rockstock/Warnemünde und Lübeck/Travemünde sowie Cuxhaven. Alle Kandidaten wurden zuvor vom 9. bis 11. März von neunköpfigen Evaluierungskomission inspiziert.

Verkündet wurde das Ergebnis von DOSB-Präsident Alfons Hörmann, dem Hamburger Senator für Inneres und Sport Michael Neumann, DSV-Präsident Dr. Andreas Lochbrunner und DOSB-Vorstand Bernhard Schwank, der die Evaluierungskomission leitete.
pk

Quelle und weitere Informationen:
www.kiel.de/leben/sport/olympische_segelwettbewerbe

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.