Titel Tourismus neu
India Week Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/U.Ernst

India Week: Indien zeigte sich als Partner mit Chancen

India Week bringt Hamburg das Land Indien näher. Wirtschaftliche Beziehungen werden gepflegt

Indien ist in den letzten Jahren zu einem wichtigen Handelspartner Hamburgs aufgestiegen. Die Vielfalt des indischen Subkontinents, der größten Demokratie der Welt, ist Thema der India Week, die alle zwei Jahre neun Tage lang die aktuellen Entwicklungen der indischen Wirtschaft, Politik und Kultur und ihre Beziehungen zu Hamburg und Norddeutschland thematisiert. In diesem Jahr besuchten mehr als 20.000 Menschen Vorträge und Podiumsrunden zur wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung Indiens. Sie erlebten ein breit gefächertes Kulturprogramm mit indisch-deutschen Jazz-Klängen, Tanz und Gesang, einem Indian Food Festival, einer südindischen Filmreihe, einem Holi-Festival sowie Ausstellungen und einer Kunst-Performance auf den Spuren gemeinsamer Düfte, dem Yamuna-Elbe-Parfum. Inhaltlich richtete sich der Blick in diesem Jahr besonders auf die Themen Stadtentwicklung und Lebensqualität, Urbanisierung, Smart Cities und Architektur.

Die deutsch-indischen Handelsbeziehungen entwickeln sich sehr dynamisch. Schon heute sind über 500 Hamburger Unternehmen in Indien tätig, zu gleichen Hälften im Im- und Export. Etwa 100 Firmen verfügen über eine indische Auslandsvertretung. Darüber hinaus besitzen 50 weitere Unternehmen aus Hamburg eine Niederlassung oder Produktionsstätte vor Ort. Hamburg unterhält gemeinsam mit der Handelskammer Hamburg und dem Hafen Hamburg Marketing e.V. seit 2011 bei der Deutsch-Indischen Industrie- und Handelskammer eine Repräsentanz in Mumbai. Wie die 2.500 in Hamburg lebenden Indern die Kulturlandschaft bereichern, ist ebenfalls stets Thema bei der India Week. Die vom Hamburger Senat finanziell unterstützte Veranstaltungsreihe wird von vielen Indien-Akteuren aus Hamburg und Norddeutschland getragen, allen voran der German Indian Round Table (GIRT), die Senatskanzlei, die Behörde für Kultur und Medien, die Handelskammer Hamburg sowie die HWF Hamburgische Gesellschaft für Wirtschaftsförderung mbH.

indiaweek.hamburg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.