Titel Tourismus neu
Hamburg Cruise Days, Parade - © HMG/Manuel Lebowsky, bcs media

Hamburg Cruise Days lockten wieder Hunderttausende zum Hafen

Rund 570.000 zählten die Veranstalter bis zum Sonntag. "Begeisterung für die Kreuzfahrt ungebrochen"

Ein Blue Port, sieben Kreuzfahrtschiffe, eine spektakuläre Parade und viel Landprogramm – am Sonntagabend endeten die Hamburg Cruise Days 2015. Die Veranstaltung lockte wieder Hunderttausende Besucher in den Hamburger Hafen – rund 570 000 schätzen die Veranstalter am Sonntag. Zufrieden zeigte sich auch die Hamburg Messe mit dem Verlauf der Kreuzfahrtindustriemesse Seatrade Europe 2015 vom 9. bis 11. September in Hamburg. Rund 5.000 Besucher kamen – und damit ein deutlicher Zuwachs bei Teilnehmern und Delgierten.

Höhepunkte

Am Freitag waren die Costa neoRomantica und das neue TV-„Traumschiff“ Amadea zu Gast im Hamburger Hafen, am Samstag dann machten die Mein Schiff 4, die MS EUROPA sowie die AIDAbella in Hamburg fest. Höhepunkt am Samstagabend war die Hamburg Cruise Days Parade. Begleitet von Barkassen, Seglern und Fahrgastschiffen zogen die AIDAbella, Mein Schiff 4 und die MS EUROPA die Elbe abwärts durch den blau illuminierten Hafen des Blue Port Hamburg. „Heute Abend konnte man sich wieder davon überzeugen, warum Hamburg als Kreuzfahrtstandort bei den Reedereien ganz oben auf der Rangliste europäischer Destinationen steht“, sagt Thorsten Kausch, Geschäftsführer des Hamburg Convention Bureau, dem Lizenzgeber der Hamburg Cruise Days. „Die Begeisterung der Hamburger für die Kreuzschifffahrt ist einzigartig, und die Hansestadt wird einmal mehr beindruckende Bilder von diesem Event in die Welt hinausgetragen.“

Zehn Tage drehte sich alles um das Thema Kreuzfahrt

Die Hamburg Cruise Days waren der Abschluss von 10 Tagen rund um die Kreuzfahrt in Hamburg. Unter dem Slogan „Hamburg welcomes you on board“ wurde der Hamburger Hafen ab dem 4. September durch den Lichtkünstler Michael Batz in einen Blue Port verwandelt, traf sich die internationale Kreuzfahrtbranche auf der Leitmesse der Kreuzfahrtindustrie Seatrade Europe und informierte sich die Reisebranche auf dem Kongress fvw CruiseLive über das Thema.
kk

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburgcruisedays.de
www.tourism-hamburg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.