Titel Tourismus neu
Hamburg on Tour in Göteborg - © Hamburg Convention Bureau GmbH

Hamburg präsentiert sich in Göteborg

Touristisch und wirtschaftlich ist die Hansestadt mit Schweden eng verbunden. Zweitägiges Event „Hamburg on Tour: Hej Göteborg“

Am 9. und 10. September reist das Hamburg Convention Bureau (HCB) mit dem Live-Kommunikations-Event „Hamburg on Tour: Hej Göteborg“ in die schwedische Stadt, um dort die Elbmetropole von ihren schönsten Seiten vorzustellen. Dazu gehören nicht nur touristische Attraktionen oder hanseatische Spezialitäten – auch Hamburger Unternehmen und Institutionen präsentieren sich dem schwedischen Publikum.

„Hamburg ist eine attraktive, pulsierende und grüne Metropole. Laut einer aktuellen Studie befindet sich die Stadt an der Elbe sogar unter den zehn lebenswertesten Städten weltweit. Hamburg on Tour nimmt diesen Faden auf: Das übergeordnete Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, auf charmante Art und Weise ein positives und imagestärkendes Bild von Hamburg im jeweiligen Zielmarkt zu generieren und dadurch das Interesse von Bewohnern, Politik und Wirtschaft auf Hamburg zu lenken“, sagt Thorsten Kausch, Geschäftsführer der Hamburg Convention Bureau GmbH sowie der Hamburg Marketing GmbH.

Kooperationen mit Mehrwert für beide Städte

Vor dem öffentlichen Start des Hamburg-Events in Göteborg wird bereits am Donnerstag, den 8. September 2016, ein Netzwerkabend stattfinden, bei dem hochkarätige Göteborger Gäste aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Tourismus und Kultur eingeladen sind, sich mit Vertretern aus Hamburg auszutauschen und zu vernetzen. Eröffnet wird der Abend durch Katharina Fegebank, Zweite Bürgermeisterin und Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung.

„Ich freue mich sehr, Göteborg zu besuchen, denn unsere Städte haben viel gemeinsam. Die Grundlage der liberalen und facettenreichen Gesellschaft Göteborgs und Hamburgs ist eine solide wirtschaftliche Basis und eine pulsierende Kultur. Ich bin sicher, dass wir bei dem Netzwerkabend viele Ideen für zukünftige Kooperationen finden, die Mehrwert für beide Städte aufweisen“, so die Senatorin.

Kurzfilme von Hamburger Filmemachern

Der öffentliche Startschuss ertönt am Freitag, wenn den Göteborgern ein hanseatisch-buntes Programm präsentiert wird: Der zentral gelegene Gustaf Adolfs Torg, der Rathausplatz Göteborgs, wird sich in eine kleine Version von Hamburg verwandeln. Die Elbe wird – als dreidimensionales Street-Art-Kunstwerk – quer über den Platz verlaufen, virtuelle Reeperbahn-Führungen bringen die Besucher „direkt“ nach St. Pauli und die Künstlergruppe „A Wall Is A Screen“ zeigt den Göteborgern ihre eigene Stadt in einer Verbindung aus Stadtrundgang und Open-Air-Kino mit Kurzfilmen von Hamburger Filmemachern. Für musikalische Highlights sorgen Kooperationen mit BID Reeperbahn+, dem Festival 48h Wilhelmsburg und dem Hanse Song Festival.

Elbphilharmonie zu Gast in Göteborg

Ein weiterer Höhepunkt sind die „Paddan-Touren“ – thematische Bootsfahrten bei denen man Hamburg von einer anderen Seite kennenlernt. Beispielsweise stellen sich der Verein Hamburg Pride oder die Hansestadt Stade vor, die schwedische Wurzeln hat. In der Metropolregion Hamburg Chill-out Area können die Besucher sich in hanseatischem Ambiente zurücklehnen und Hamburger Gerichte, Softdrinks und Kaffee genießen. Der wohl prominenteste Gast im Gepäck von Hamburg on Tour ist die Elbphilharmonie: Ein rund 80m² großes interaktives Modul stellt das neue Konzerthaus an der Elbe vor und macht seine Besucher selbst zu Musikern.

Mit dem Format „Hamburg on Tour“ stellt sich die Hansestadt regelmäßig in internationalen Metropolen vor, zuletzt in Kopenhagen und Wien. Dass mit Göteborg nun eine schwedische Destination hinzukommt, passt zu den intensiven Wirtschaftsaktivitäten, die Schweden und Hamburg miteinander verbinden. In Hamburg sind über 800 Unternehmen (Handelskammer Hamburg Juni 2016) am Außenhandel mit Schweden beteiligt. Nach Angaben der deutsch-schwedischen Handelskammer gibt es derzeit rund 80 schwedische Firmen direkt in der Hansestadt. Auch touristisch sind die beiden Länder eng verbunden. Im vergangenen Jahr wurden über 97.000 Übernachtungen von Schweden in Hamburg verzeichnet.
mm/ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.hamburgontour.de
www.facebook.com/hamburgontour

Über das Hamburg Convention Bureau

Als direkte Tochter der Hamburg Marketing GmbH vereinigt die Hamburg Convention Bureau GmbH (HCB) Standortkompetenz mit einem breiten Spektrum an Expertise von B2B-Veranstaltungen, wie Kongresse und Tagungen, bis hin zu Großveranstaltungen im öffentlichen Raum. Zu seinen Aufgaben gehört sowohl die weltweite Vermarktung des Kongress- und Tagungsstandorts Hamburg als auch die internationale Stärkung des Profils der Elbmetropole über bildstarke Publikums-Events. Weitere Informationen unter www.hamburg-convention.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.