Titel Tourismus neu
Hamburg Cruise Days, Parade - © HMG/Manuel Lebowsky, bcs media

Hamburg Cruise Days 2014: 600.000 Besucher feiern das Kreuzfahrtevent des Jahres

Mit einer Schiffsparade als Höhepunkt wurden an diesem Wochenende die vierten Hamburg Cruise Days gefeiert. Das Lichtkunstprojekt “Blue Port” und 600.000 Besucher verwandelten den Hamburger Hafen in eine einzigartige Bühne.

Europas zweitgrößter Hafen hat in den letzten Jahren zum „Kreuzfahrt-Hotspot“ und zu einer der bedeutendsten Destinationen für Traumschiffe in Nordeuropa entwickelt. 2014 gibt es rund 190 Anläufe von Kreuzfahrtschiffen. Um dies zu unterstreichen feierte die Hansestadt vom 1. bis 3. August die vierten Hamburg Cruise Days.

Schiffsparade am Sonnabend begeistert 350.000 Besucher

Höhepunkt des Events war auch in diesem Jahr die große Hamburg Cruise Days Parade mit der AIDAstella, der DEUTSCHLAND, der MS Europa und der MSC Magnifica, die am Samstagabend die Elbe in ein glitzerndes Open-Air-Theater für mehr als 350.000 Zuschauer verwandelten. Die Kreuzfahrtflotte nahm Aufstellung vor der eindrucksvollen Kulisse der HafenCity Hamburg und passierte dann, begleitet vom Museumsfrachter Cap San Diego und Hunderten Barkassen und Boote, die Hamburger Hafenkante. Im Konvoi ging es dann unter einem Feuerwerk elbabwärts – ein unvergesslicher Anblick zu Wasser und Land.

Blue Port mit 120 Gebäuden und Objekten

Zeitgleich wurde der gesamte Hafen vom Lichtkünstler Michael Batz als „Blue Port“ in blau-glänzendes Licht getaucht. Mehr als 120 Gebäude, Schiffe und Objekte erstrahlten im zauberhaften, blauen Farbspiel, darunter viele Sehenswürdigkeiten der Hamburger Skyline – die Köhlbrandbrücke, die Hauptkirche St. Michaelis und die Elbphilharmonie. Die Elbe als Laufsteg im blauen Licht – der Farbe der Seefahrer.

Kreuzfahrtflair an Land

Auch in diesem Jahr setzen die Veranstalter wieder auf das Konzept, die Welt der Kreuzfahrt an Land zu bringen. Die vier Kilometer lange Veranstaltungsfläche erstreckte sich entlang der Hafenkante von der HafenCity Hamburg bis nach Altona. Zwölf Themeninseln mit musikalischem Bühnenprogramm, hochwertiger Gastronomie, Sport- und Wellnessangeboten, maritimen Shoppingmöglichkeiten und Veranstaltungsflächen der Reedereien bieten alles rund um das Thema Kreuzfahrt. Insgesamt zählte der Veranstalter an den drei Wochenendtagen rund 600.000 Besucher. Damit zählen die Hamburg Cruise Days inzwischen zu den größten maritimen Events in Europa und sind die größte europäische Publikumsveranstaltung zum Thema Kreuzfahrt. Mehr Informationen über das Event: www.hamburgcruisedays.de.

2015 mit neuem Konzept

Ab 2015 wird Hamburg zum Tor für die ganze Welt der Kreuzfahrt. Zwei hochklassige Veranstaltungen werden dann Hand in Hand ablaufen: Die „Hamburg Cruise Days“ und die „Seatrade Europe“. Die „Seatrade Europe Cruise & Rivercruise Convention“ ist die europäische Kongressmesse für die Kreuz- und Flusskreuzschifffahrt; sie präsentiert Trends und laufende Projekte und wird von einem Fachkongress für Experten begleitet. Beide formen vom 9. Bis 13. September 2015 eine komplette Kreuzfahrtwoche für Touristen und Vertreter der Kreuzfahrtindustrie.
him

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburgcruisedays.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.