Titel Tourismus neu
Elbphilharmonie Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de / Thies Raetzke

Das neue Wahrzeichen an der Elbe: Plaza wird eröffnet

HamburgMusik übernimmt das Gebäude – Plaza, Gastronomie und Hotel nehmen ab 5. November den Betrieb auf

Nach neuneinhalb Jahren Bauzeit hat die Stadt Hamburg die Elbphilharmonie von Hochtief abgenommen. Das Gebäude wird jetzt an die HamburgMusik übergeben, die das Gebäude einspielen wird. Ab Samstag (5. November) werden bereits die Plaza, die Gastronomie und das Hotel ihren Betrieb aufnehmen. Die 4.000 Quadratmeter große Plaza befindet sich zwischen dem historischen und dem neuen Teil der Elbphilharmonie. Bereits an diesem Freitag wird diese im Rahmen einer geschlossenen Veranstaltung eröffnet. Danach ist die Plaza für jedermann täglich von 9 bis 24 Uhr geöffnet.

Große Ticket-Nachfrage

„Hamburg hat mit der Elbphilharmonie ein beeindruckendes Gebäude bekommen, dessen Architektur schon heute nicht mehr aus dem Stadtbild wegzudenken ist. Das Architekturbüro Herzog & de Meuron und das Bauunternehmen Hochtief haben mit der Elbphilharmonie etwas Einzigartiges geschaffen. Die architektonische und bauliche Qualität ist herausragend. Der Vorverkauf der Tickets zeigt, wie sehr sich die Hamburger und ihre Gäste auf das neue Konzerthaus freuen”, so Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz. HamburgMusik wird am 11. und 12. Januar den Konzertbetrieb aufnehmen. Im Großen Saal hat der Akustiker Yasuhisa Toyota seine Prüfungen abgeschlossen, die ersten Proben waren erfolgreich. Alle Beteiligten seien von der Akustik begeistert gewesen.
kk

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg.de/kulturbehoerde
www.elbphilharmonie.de/de/

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.