Titel Tourismus neu
Björn Meyburg  - © HCB

Björn Meyburg macht „Hamburg on Tour“ zum Medien-Event

Aus dem Sport-Geschäft zum HCB – Als Projektleiter für „Hamburg on Tour“ trägt Björn Hamburgs schönste Seiten in die Welt

Mit Björn Meyburg ist das Eventmarketing-Team des Hamburg Convention Bureau (HCB) seit zwei Jahren um ein echtes Nordlicht reicher. Denn Björn ist die Elbe abwärts – im beschaulichen Stade – groß geworden. Hier ging er zur Schule, spielte bis zu sieben Tage die Woche Handball oder Tischtennis und absolvierte seine Banklehre. Gerne erinnert er sich an damalige Besuche in Hamburg zurück: „Der Hafen und die Containerschiffe – das war für mich seit Kindheitstagen der Beginn einer großen, faszinierenden Welt.“

Leichtathletik-WM und andere Großevents

Mit Ende 20 dann die große Veränderung: Björn erhielt die Zusage für ein Sportmanagement-Studium in Braunschweig. Er ergriff die Chance, absolvierte parallel zum Studium mehrere Praktika und wurde prompt am Tag seiner letzten Prüfung als Kommunikations-Leiter für die Leichtathletik WM in Berlin engagiert. In den folgenden Jahren organisierte Björn Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen für verschiedene Großevents – von den Olympischen Spielen in Athen über das Internationale Deutsche Turnfest bis hin zum Berlin Marathon. Die Arbeit führte ihn von Berlin nach Mannheim und noch einmal zurück in die Hauptstadt.

Leidenschaft und Überzeugung

Ob selbst auf dem Sportplatz oder als Zuschauer im Stadion – Sport zählt zu Björns großen Leidenschaften. Eine weitere ist seine Heimat: „So bereichernd jede berufliche Station war – ich wusste immer, dass ich irgendwann nach Hause zurückkehren werde.“ Als Björn vor zwei Jahren die Ausschreibung des HCB für die Position eines Projektleiters entdeckte, war für ihn der richtige Zeitpunkt gekommen. Im Januar 2016 begann für ihn die spannende neue Herausforderung – fernab des Sportgeschäfts. Doch an Überzeugung und Leidenschaft für das Produkt, das er vermarktet, mangelt es ihm nicht: „Hamburg, das ist meine Heimat und für mich die schönste Stadt der Welt. Aus dieser tiefen Identifikation und Überzeugung heraus vermittle ich das gerne möglichst vielen anderen.“

“Hamburg on Tour”

Im Bereich Eventmarketing zieht Björn die organisatorischen Fäden für internationale Marketingevents und insbesondere für die erfolgreiche Veranstaltungsreihe „Hamburg on Tour“. Das jährlich stattfindende Live-Kommunikations-Event fand erstmals 2014 in Wien statt. In den Folgejahren reiste die Eventserie nach Kopenhagen, Göteborg und zuletzt nach London. Es soll hamburgisches Flair auf besonders authentische Art in andere europäische Metropolen bringen. Björn entwickelt die Konzepte, koordiniert die Zusammenarbeit der verschiedenen Event-Partner und sorgt für die medienwirksame Umsetzung. „Wir starten jedes Jahr aufs Neue mit einem weißen Blatt Papier“, berichtet Björn. Bei „Hamburg on Tour“ in London standen musikalische Facetten im Fokus. Gemeinsam mit Partnern von der Elbphilharmonie sowie Künstlern der zahlreichen Musik-Festivals in und um Hamburg präsentierte das HCB-Team die Festivalregion – von Metal bis Jazz, von Rock bis Klassik.

2017 wurde „Hamburg on Tour“ noch stärker auch als B2B-Veranstaltung konzipiert. Neben einer Wissenschaftsdelegation haben diverse Business- und Presseveranstaltungen die wirtschaftlichen Beziehungen zu England gestärkt.

Über 500.000 Schritte für Hamburg

Vor Ort immer im Gespräch mit Event-Partnern, Pressevertretern und Besuchern: Björn. „Es waren zwei aufregende Tage mit ziemlich wenig Schlaf“. Er und seine Team-Kollegen – sie waren zu sechst für das Event vor Ort – hätten insgesamt über eine halbe Million Schritte gemacht – wie ihre gemeinsame Handy-Auswertung ergab. „Das hat dann auch wieder etwas mit Sport zu tun“, sagt Björn lachend. Rund zwei Monate nach dem erfolgreichen Abschluss von „Hamburg on Tour“ 2017 steckt Björn mit einem Fuß noch in der Auswertung des Events, das eine herausragende mediale Reichweite erzielte und mehr als 10.000 Besucher anzog. Gleichzeitig arbeitet er schon an den Plänen für 2018. Denn bereits heute steht fest: „Hamburg on Tour“ wird erneut in London seine Zelte aufschlagen. „Wir haben erstmalig die Chance, an unser aufgebautes Netzwerk anzuknüpfen“, freut sich Björn.

Verbindung Hamburg – London

Zur Vorbereitung der diesjährigen Veranstaltung ist Björn drei Mal in die englische Metropole gereist. Ob ihn der Reiseaufwand störe? Nein, ganz und gar nicht – denn der Flug von Hamburg nach London sei kaum länger als seine tägliche Zugfahrt von seinem Wohnort Stade bis zu seinem Arbeitsplatz in der Hamburger Innenstadt. Mal liest er auf der Pendelstrecke einen Roman, mal bereitet er Themen für die Arbeit vor – nur kurz vor der Ankunft in Hamburg, legt Björn alles beiseite und genießt den einen Moment, den er aus Kindheitstagen kennt: Den Blick auf Hamburg, den Hafen und die Elbe – den Ort an dem für ihn auch heute noch die große weite Welt beginnt.
ca/mm/bkr

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.