Titel Tourismus neu
Cruise_Days - © www.mediaserver.hamburg.de / Christian Spahrbier

Ausblick auf das Kreuzfahrtjahr 2017 in Hamburg

Diverse Highlights im Kreuzfahrtkalender. Neues Terminal in der HafenCity. Hamburg Cruise Days noch internationaler

Die Temperaturen steigen, der Frühling kommt – und damit auch immer mehr Kreuzfahrtschiffe nach Hamburg. Der Mai ist der meist frequentierte Monat mit insgesamt 29 Schiffsanläufen und einem damit einhergehenden Volumen von circa 120.000 Passagieren. Allein zum 828. Hamburger Hafengeburtstag (5. bis 7. Mai 2017) werden insgesamt sechs Kreuzfahrtschiffe erwartet. Höhepunkt der Kreuzfahrtsaison sind die Hamburg Cruise Days im Herbst. Das Event findet vom 8. bis 10. September bereits zum sechsten Mal in Hamburg statt.

Seatrade Europe und diverse Fachveranstaltungen

Die Hamburg Cruise Days runden die Kreuzfahrtwoche mit Europas führender Kongressmesse für die Kreuzfahrtindustrie Seatrade Europe und weiteren Fachveranstaltungen ab. Bei diesem maritimen Publikumsevent werden im Herbst zehn Kreuzfahrtschiffe erwartet – eine Rekordbeteiligung. Die erstmalige Teilnahme von großen internationalen Reedereien, wie beispielsweise die Norwegian Cruise Line oder der Luxuslinie Silversea Cruises, deren Haupsitz in Monaco ist, freut die Veranstalter besonders. „Es zeigt uns, dass das Event nicht nur in Deutschland, sondern international an Bedeutung gewinnt – und das bei Reedereien wie Besuchern gleichermaßen“, sagt Veranstalterin Katja Derow, redroses communications GmbH.

Große Schiffsparade

Neben den Kreuzfahrtschiffen werden erneut hunderttausende Besucher an der Hamburger Hafenkante erwartet, die die große Schiffsparade am Abend des 9. Septembers bewundern. Mit sechs Schiffen, die an der Parade teilnehmen, und 24 Begleitschiffen kann auch hier ein neuer Rekord aufgestellt werden. „Wir bringen insgesamt 1.575 Schiffsmeter aufs Wasser, 502.946 Bruttoregistertonnen und 17.140 Personen, die vom Wasser aus auf die Hansestadt schauen. Damit wird die Parade zum unvergesslichen Catwalk“, freut sich Veranstalter Uwe Bergmann, uba gmbh. Ein künstlerisches Highlight wird erneut das Lichtkunstwerk Blue Port Hamburg des Lichtkünstlers Michael Batz. Mehr als hundert Objekte im Hafen werden zwischen Elbbrücken und Övelgönne blau illuminiert – darunter Gebäude, Terminals, Betriebsfahrzeuge, Kaistrecken, Krane, Anleger, Pontons und Schiffe.

Cruise Days stärken Hamburgs Präsenz in den Medien

2015 verzeichneten die Hamburg Cruise Days 570.000 Besucher aus Hamburg und der Welt (darunter 60 % auswärtige Gäste, von denen rund 68 % in der Hansestadt übernachtet haben), sieben Kreuzfahrtschiffe und eine weltweite Medienreichweite von rund drei Mrd. Kontakten. Damit habe das Event der Stadt Hamburg neben einer beachtlichen finanziellen Wertschöpfung auch eine signifikante Markenwirkung beschert. Wie das Ergebnis der 2015 durchgeführten Besucherbefragung nach Angaben der Veranstalter ergeben habe, wollen 75 Prozent der Besucher, die 2015 die Hamburg Cruise Days besucht haben, auch 2017 wiederkommen.

Ein neues Kreuzfahrt Terminal in der HafenCity

Der Kreuzfahrtstandort Hamburg soll zudem weiter ausgebaut werden. Bis 2021 soll das erste Kreuzfahrtterminal in der HafenCity entstehen. Anfang April (4.4.2017) erfolgte der erste Spatenstich auf der Baustelle am südlichen Überseequartier. Auf einer Fläche von ungefähr 260.000 Quadratmetern soll sich das Kreuzfahrtterminal mit einer Shoppingmall, Büro- und Wohngebäude erstrecken. Hingucker sollen drei markante Bürogebäude werden, die neben den Terminal gläsern in den Himmel ragen. „Ein Kreuzfahrtterminal, das städtebaulich in einem Einkaufs-, Hotel- und Unterhaltungskomplex integriert ist, ist sehr modern. Für die Reedereien wird das neue Terminal zusätzliche Möglichkeiten bieten – und damit auch die Kreuzfahrt in Hamburg weiter voranbringen“, so Sacha Rougier, Geschäftsführerin von Cruise Gate Hamburg und Betreiberin der drei Hamburger Kreuzfahrtterminals.
mm/kk

Quelle und weitere Informationen:
https://www.cruisegate-hamburg.de/
http://www.hamburgcruisecenter.eu
http://www.hamburgcruisedays.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.