Newsletter


Ausgabe 31/2016
Liebe(r) Leser(in), LinkedIn Twitter Xing
 

rund 2.000 Akteure aus der Fintech- und der Bankenbranche werden vom 10. bis 14. Oktober in Hamburg erwartet, um zukunftsweisende Trends und Konzepte im Finanzwesen zu diskutieren. Die Fintech Week kommt damit nicht nur erstmals in die Hansestadt, sondern auch nach Deutschland. Bekannter ist das Format in London, wo in diesem Jahr bereits die dritte Fintech Week stattfand.

Dieses Thema und die anderen Nachrichten unseres Newsletters sind ein Auszug aus den spannenden Wirtschaftsbereichen der Hamburg News, die Sie jederzeit unter www.hamburg-news.hamburg in deutscher und englischer Sprache aufrufen können.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Hamburg News Redaktion


Köhlbrandbrücke

Selbstfahrende Autos: Hamburg wird zum Testgebiet

Das Bundesverkehrsministerium treibt die Entwicklung der neuen Technologie voran. Bisher finden Versuche vorwiegend auf Autobahnen statt

... ganzen Artikel lesen
Betahaus

Bankathon und Fuckup Night: Fintech Week in Hamburg

Finanz Barcamps und Pitch-Events der jungen Branche - Hamburg entwickelt sich zu einem Hotspot für Finanz-Startups

... ganzen Artikel lesen
IT Business Hafen

Bitkom-Studie: Hamburg - Hauptstadt der IT-Spezialisten

Zahlen der Bundesagentur für Arbeit belegen: Hamburg hat im Ländervergleich den größten Anteil von Informatikern an allen Beschäftigen

... ganzen Artikel lesen
Gärflasche

“Made in Hamburg”: Diese DIY-Trends sind ziemlich hanseatisch

Strickpullis und Erdbeermarmelade sind Schnee von gestern - DIY heißt heute Bier brauen und Handys entwerfen

... ganzen Artikel lesen
Schwimmende Windkraftanlagen

Mit schwimmenden Windrädern den Energieertrag steigern

Das Erneuerbare Energien Cluster Hamburg über aktuelle Trends im Offshore-Bereich

... ganzen Artikel lesen
Die Brueder: Martin Kaumanns, Malte Brenneisen, Urs Spindler, Malte  Spindler

Erstes englischsprachiges Magazin über Hamburg auf dem Markt

Hamburg Marketing GmbH und Agentur Die Brueder launchen „gentle rain“ mit einer Auflage von 40.000 Exemplaren

... ganzen Artikel lesen