Newsletter
Ausgabe 9/2015
Liebe(r) Leser(in), LinkedIn Twitter Xing
 

Immobilien in Hamburg sind bei internationalen Investoren immer begehrter. Waren im Jahr 2013 ausländische Unternehmen zu 28 Prozent am Transaktionsvolumen beteiligt, stieg dieser Anteil 2014 bereits auf rund 44 Prozent. Der Trend wird voraussichtlich auch in diesem Jahr anhalten. Mitte März (10. bis 13.) wird Hamburg auf der Gewerbeimmobilienmesse MIPIM in Cannes um weitere Investments werben.

Dieses Thema und die anderen Nachrichten unseres Newsletters sind ein Auszug aus den spannenden Wirtschaftsbereichen der Hamburg News, die Sie jederzeit unter www.hamburg-news.hamburg in deutscher und englischer Sprache aufrufen können.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Hamburg News Redaktion


WunderBern2

Hamburg präsentiert sich auf der ITB

Hamburg Tourismus GmbH mit 65 Partnern vertreten. HHT will unter anderem mit großem Kulturangebot der Hansestadt punkten. Motto: „Große Freiheit für große Kultur“


... ganzen Artikel lesen
Hamburgstand Messe MIPIM

Hamburg bei internationalen Investoren immer gefragter

Größte Transaktionen 2014 in der HafenCity. Vom 10.-12. März wird auch der Gewerbeimmobilienmesse MIPIM in Cannes wird um weitere Investments geworben


... ganzen Artikel lesen
Fraunhofer

Gesundheitsbranche schafft Wachstum und Arbeitsplätze

Neue Studie zur ökonomischen Bedeutung der Branche vorgestellt. Bereits jeder siebte Erwerbstätige in Hamburg ist in der Branche tätig. Bruttowertschöpfung: 8,2 Milliarden Euro

... ganzen Artikel lesen
Business Meeting

Keeeb erhält Förderung durch Innovationsstarter Fonds

Business Recherche-Lösung aus Hamburg kommt an. Startup will international weiter wachsen

... ganzen Artikel lesen
Germania

Mit Germania von Hamburg aus in den Iran

Ab sofort Flüge nach Maschhad. Einzige europäische Verbindung in die Metropole im Nordosten des Landes hebt in Hamburg ab

... ganzen Artikel lesen

SERIE: Hamburg in der Welt

HamburgAmbassador in der Schweiz: "Hansestadt sollte die aktuellen Währungschancen nutzen und sich ein zusätzliches Stück vom Kuchen abschneiden!"

... ganzen Artikel lesen