Newsletter
Ausgabe 6/2015
Liebe(r) Leser(in), LinkedIn Twitter Xing
 

vergangene Woche hat die Digitalkonferenz NEXT ihren Rückzug aus der Hauptstadt und ihre Rückkehr nach Hamburg verkündet. Ein Zeichen dafür, dass die Startup- und Kreativszene der Hansestadt zunehmend sichtbarer wird und auf dem besten Weg ist, international ein ganz eigenes Image zu etablieren: innovativ, selbstbewusst und erfolgreich. Der Zusammenschluss mit dem Reeperbahn-Festival passt. Da ist Musik drin und auf das Ergebnis im September darf man gespannt sein.

Diese und weitere Nachrichten unseres Newsletters sind ein Auszug aus den Wirtschaftsbereichen der Hamburg News, die Sie jederzeit unter www.hamburg-news.hamburg in deutscher und englischer Sprache aufrufen können.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Hamburg News Redaktion


Hafen Hamburg

Hamburger Hafen erreicht 2014 Rekord beim Umschlagergebnis

Nie zuvor wurden im Hamburger Hafen mehr Güter gelöscht und geladen

... ganzen Artikel lesen
Dr. Carsten Brosda (Senat), Alexander Schulz (Reeperbahn Festival), Sabine Richter (FAKTOR 3), Matthias Schrader (SinnerSchrader)

Digitalkonferenz NEXT zurück in Hamburg. Tickets ab 17. Februar

NEXT und Reeperbahn Festival machen die Hansestadt im September zum Hotspot der Musik- und Digitalszene in Europa. HCB-Chef: "Sehr positive Entwicklung für unsere Stadt"

... ganzen Artikel lesen

Online Marketing Rockstars 2015 mit neuem Konzept

Marketing Konferenz wird zum Festival. Umfangreiches Programm am Donnerstag und Freitag. Erstmals Expo im Millerntor-Stadion


... ganzen Artikel lesen

UKE geht neue Wege in der Depressionstherapie von MS-Patienten

Erster Kliniktest bestätigt Wirksamkeit einer neuen Depressionstherapie, die Wissenschaftler des UKE entwickelt haben

... ganzen Artikel lesen

Kreuzfahrt boomt - Kuratorium Cruise Net Hamburg gegründet

Hamburger Wirtschaft profitiert. Mehr als 1.500 Arbeitsplätze hängen von der Branche ab. Initiative soll Impulse für Aktionen geben

... ganzen Artikel lesen

SERIE: Hamburg in der Welt

HamburgAmbassador in New York: Die Hansestadt ist führend in der Gaming Industrie. Warum nicht vermehrt kooperieren?

... ganzen Artikel lesen