Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Sprechstunde_StartHub - © nextMedia.Hamburg

Wöchentliche Sprechstunde für Startup-Gründer und Interessierte

Mit dem StartHub will die Initiative nextMedia.Hamburg Startup-Gründern unter die Arme greifen. Jeden Montag steht das Team von nun an im betahaus für Fragen zur Verfügung

Die Gründerszene in Hamburg floriert, doch auf dem Weg zum eigenen Unternehmen stellen sich viele Fragen: Welche Unternehmensform ist die richtige, welche Kontakte benötigt es zur erfolgreichen Gründung, welche Events dürfen nicht verpasst werden? Um hierauf Antworten geben zu können, hat die Standortinitiative nextMedia.Hamburg das StartHub gegründet – eine Anlaufstelle für hilfesuchende Gründer und Interessierte. Jeden Montag zwischen 15 und 18 Uhr ist das StartHub-Team, bestehend aus May-Lena Signus und Veronika Reichboth, im betahaus im Schanzenviertel anzutreffen, um in Sprechstunden schnellen Support rund um das Thema Gründung zu bieten.

Events, Preise, Vernetzung

Die Initiative für die Medien- und Digitalwirtschaft der Hansestadt, nextMedia.Hamburg, wird gemeinsam getragen und gestaltet vom Senat der Freien und Hansestadt Hamburg, der Hamburgischen Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und dem Verein Hamburg@Work. Neben der Aufgabe als Beratungsstelle ist nextMedia.Hamburg unter anderem mit dem Hamburg Startup Monitor, dem Startup Weekend und dem Next Media Accelerator vernetzt. Zu den regelmäßigen Veranstaltungen der Initiative gehören der Webfuture Award, das scoopcamp, der newTV Kongress und der Gamecity Treff.

Für mehr Offenheit

„Wir als nextMedia.StartHub haben einen guten Überblick über die Angebote, Beratungsleistungen und Förderprogramme, die es für Startups am Standort gibt. Diesen geben wir in unserer Sprechstunde als Orientierung für die Gründer weiter“, erklärt May-Lena Signus. „Viele Hamburger wissen gar nicht, was für Innovationen und hilfreiche Services in ihrer Stadt entstehen. Die Hamburger Startup-Szene hat viel zu bieten – in diesem Punkt müssen wir unsere hanseatische Zurückhaltung mal ein wenig ablegen und auch darüber sprechen.“
pk/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.nextmedia-hamburg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.