Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
StartupDock - © Startup Dock

Überblick über Startup Hubs in Hamburg

Gründerinitiative startet eine Serie über Startup Hubs in Hamburg. Den Anfang macht das Startup Dock der Technischen Universität Hamburg

In der Sprache der Gründer wird unter Startup Hub ein Ort verstanden, an dem verschiedene Startups aufeinander treffen. Sei es, um sich auszutauschen, Förderungen zu finden oder gemeinsam an Projekten zu arbeiten. Hamburg Startups, Initiative der Hamburger Gründer-Szene, die in ihrem Startup-Monitor die neuesten Unternehmen der Hansestadt verzeichnet, stellt jetzt in einer Serie die verschiedenen Startup Hubs in Hamburg vor. Denn Hamburg hat zahlreiche dieser Startup Hotspots: Das betahaus, Hanse Ventures, Social Impact Lab sind nur einige lokale Sammelpunkte, an denen Gründerinnen und Gründer zusammen arbeiten.

Startup Dock

Den Anfang der Serie macht das Startup Dock der Technischen Universität Hamburg, das von den Hamburg News ebenfalls bereits vorgestellt wurde. Das Startup Hub will gegen das Klischee angehen, Studenten seien eher Tüftler als Unternehmer. Entsprechend sind Kurse zum Thema Entrepreneurship inzwischen Teil der Studiengänge.

Das Startup Dock steht für erfolgreiche Gründungen an Hamburger Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Es will Studierende und WissenschaftlerInnen für das Thema Entrepreneurship begeistern und die Gründerkultur auf dem Campus stärken.

Weitere Informationen über das Startup Dock und dessen Organisatoren können im Beitrag von Hamburg Startups oder in den Hamburg News nachgelesen werden.
pk/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg-startups.net
www.tuhh.de/startupdock