Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
TEDxHamburg, Sebastian Gabsch Fotografie

TEDx Hamburg inspiriert die Hansestadt

Denker, Macher & Künstler präsentierten Live- und Video-Talks und außergewöhnliche Performances aus aller Welt. Hamburg News war dabei

Wie gehen wir intelligent mit den Herausforderungen unserer Zeit um? Wie können wir unsere Welt zu einem besseren Ort machen? Und aus welcher Ecke kommt die nächste bahnbrechende Innovation, die unser Leben gravierend verändern wird? TEDx-Organisatorin Caren Brockmann und TEDxAmbassador Stephan Balzer sind stolz, nationale wie internationale Wissenschaftler, Designer, Sozialunternehmer oder Wirtschaftsprofis für TEDxHamburg am 25. Juni als Redner gewonnen zu haben, die alle auf ihre individuelle Weise mit inspirierenden Ideen wertvolle Impulse gaben.

Umgang mit Disruption

So wie der Hamburger Sören Stamer. Der Mitgründer von CoreMedia, einem international tätigem Software-Unternehmen, ist fasziniert vom Wandel – sowohl in technischer als auch in kultureller Hinsicht. Disruption ist für ihn keine Frage von ´Ob`, sondern von ´Wann und Wo`? Und so denkt er über Strategien nach, wie wir mit dem tiefgreifenden und rasant voranschreitenden Wandel umgehen können, am besten gleich europaweit. Die Europa-Idee will er mit neuer Leidenschaft beleben und präsentiert dazu den Claim „Europe with heart and soul“. Und er fordert mehr Mut! Mut, zu verrückten Ideen aus denen vielleicht ´The next big thing` entsteht. Mut, Ziele mit der gleichen Rasanz und voller Elan anzugehen, so wie sich auch der digitale Wandel ankündigt. Und Mut zu einem Umdenken hin zu einer intelligenten Sozialwirtschaft.

So könne ein bedingungsloses Grundeinkommen im kommenden Zeitalter der Künstlichen Intelligenz den Wegfall von Jobs abfedern, wenn diese von Computern und Robotern übernommen würden. „Hamburg als reiche Stadt könnte sich da an die Spitze der Bewegung setzen und einfach mal mit der Idee experimentieren“, findet der 45-Jährige. Und er rät dazu die Jugend ins Boot zu holen. „Wir brauchen mehr Dialog mit denen, die heute schon in der Zukunft leben. Den digital Natives!“

Mit Drohnentechnologie Leben retten

Die Jugend haben auch andere TED-Talker im Blick. So entwickelt der Informatiker und Geschäftsführer der Berliner EIDU GmbH eine digitale Lernplattform, mit der sich Kinder mit eingeschränktem Zugang zu Bildung, fundamentale Fertigkeiten wie Lesen, Schreiben und Rechnen selbst beibringen können. Und die Londonerin Temi Mwale hat mit „The 4Front Project“ eine Plattform ins Leben gerufen, die Jugendlichen in Problemvierteln ein gewaltfreies Leben ermöglichen soll. Ein Engagement, für das die 21-Jährige beim zahlreich erschienen TEDxHamburg-Publikum anhaltenden Beifall erhält.

Speaker wie Auditorium sind international zusammengesetzt und so sind in den Pausen verschiedene Sprachen zu hören, etwa wenn über den lebensrettenden Ansatz von Massoud Hassani diskutiert wird. Der gebürtige Afghane hat gemeinsam mit seinem Bruder Mahmud eine Drohne entwickelt, die Landminen durch Sensoren unter der Erde aufspürt und zur Explosion bringt. Die Drohne findet versteckte Minen 20 Mal schneller als derzeit verfügbare Technologien und ist zudem 200 Mal günstiger. Seine Vision: „In 10 Jahren die Welt von Minen befreit zu haben“.

Als Innovationsstandort ist Hamburg ideal für TEDx

„Ideas Worth Spreading“, lautet das Motto der Innovationskonferenzen aus den USA. TED steht dabei für Technology, Entertainment und Design. Das Programm zeichnet sich durch die Kombination von 18-minütigen Live-Talks, Video-Talks und außergewöhnlichen Performances weltweit führender Denker, Macher und Künstler aus. Die Rechte an dem Format hält die gemeinnützige TED-Organisation mit Sitz in New York. Seit 2009 ermöglicht die TED unabhängigen Organisatoren, eigene Konferenzen unter dem Namen TEDx zu veranstalten. Hamburg, als eine Stadt, die auf Innovation, Talent, Technologie, Bildung und Design setzt, sei prädestiniert für die renommierten Innovationskonferenzen, sind sich Caren Brockmann und Stephan Balzer einig. Die TEDxHamburg fand bereits zum 9. Mal statt.
ys/kk

Weitere Informationen unter:
www.tedxhamburg.de
www.coremedia.com
www.eidu.com
www.4frontproject.org
www.minekafon.org

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.