Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
VR-Drohne Spherie - © SpiceVR

SpiceVR pitcht für Hamburg auf der Kreativmesse SXSW in Texas

Hamburger Startup präsentiert die Drohne "Spherie" mit integrierter 360-Grad-Kamera. Virtual Reality ist eine neue Wettbewerbskategorie auf der SXSW 2016

Das Startup SpiceVR wird Hamburg beim Pitch vor Investoren auf der internationalen Kreativmesse South by Southwest (SXSW) in Austin (Texas) repräsentieren. Die Gründer werden ihre Virtual Reality-Drohne “Spherie” dort vorstellen. Insgesamt werden am 12. und 13. März 48 Finalisten beim so genannten SXSW Accelerator pitchen. Schon allein die Möglichkeit, die eigene Geschäftsidee auf dem wichtigen Branchenevent vorstellen zu dürfen, gilt gewissermaßen als Ritterschag in der Gründer- und Startup-Szene. Nach einem erfolgreichen Pitch winken den Gewinnern Geld und Knowhow von internationalen Investoren und große mediale Aufmerksamkeit.

70.000 Fachbesucher erwartet

Zahlreiche Musikevents, Filmvorstellungen und Startup-Kontests sorgen im Rahmen der SXSW für jährlich steigende Teilnehmer- und Besucherzahlen. In diesem Jahr werden vom 11. bis 20. März rund 70.000 Fachbesucher erwartet. Die Startups konkurrieren in sechs Wettbewerbskategorien um das Förderprogramm für technologische Innovationen. Spherie tritt in der neu eingeführten Wettbewerbssparte “Virtual Reality Technologies” gegen sieben weitere Finalisten an.

3D-Daten- und 360 Grad-Filmaufnahmen

Hinter Spherie steht die Idee, moderne Vitual Reality- und Drohnen-Technologie zu kombinieren, um täuschend echte Filmaufnahmen der Erdoberfläche zu erzeugen. Unter dem Begriff Virtual Reality (VR) wird grundlegend jede Form der Simulation von Realität verstanden. Auf der SXSW werden web-basierte VR-Technologien nominiert, die eine neue Qualität der Wahrnehmung von virtueller Realität schaffen können. Spherie soll 3D-Daten- und 360 Grad-Filmaufnahmen liefern. Bisher bestand eine wesentliche Schwierigkeit bei sphärischen VR-Aufnahmen darin, das Kamerasystem und Kamerateam vollständig aus der Bildfläche zu nehmen. Hier könnte die Kombination aus VR- und Drohnentechnologie Abhilfe schaffen.

Einsatz im Katastrophenschutz

Entwickelt wurde Spherie von dem VR-Experten und Gründer von SpiceVR Nicolas Chibac und dem Drohneningenieur Jonathan Hesselbarth. Die patentierte Konstruktion der VR-Drohne soll ein stabiles, vibrationsfreies Flugverhalten und ein 360 mal 180 Grad-Blickfeld ermöglichen, ohne dabei Teile der Drohne selbst im Blick zu haben. Die Konstruktion besteht aus einem vom Rotorsystemen getrennten und gefederten inneren Kern für das Kamerasystem, und einem speziell entwickeltem Rotorensystem, bei dem sich die Rotorblätter stets außerhalb des VR-Bildes bewegen. Neben der herkömmlichen Anwendung im Bereich 360-Grad-VR-Film, sieht Nicolas Chibac sein Produkt in Zukunft in den Bereichen 3D-Vermessung, Katastrophenschutz und Bergung, Sicherheit, Bauwesen und Stadtbauplanung sowie im Sport- und Evententertainment.

Zum Auftakt werden die Finalisten ihre Produkte am Samstag, den 12. März der Jury präsentieren. Die drei Favoriten der einzelnen Kategorien werden am Sonntag erneut pitchen. Noch am selben Tag sollen die sechs Sieger des Wettbewerbs bekannt gegeben werden.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.sxsw.com
www.spicevr.com
www.unified.nextmedia-hamburg.de

Über Virtual Reality

Die virtuelle Realität ist bereits seit den 90ern ein Thema in der Digital-Branche, den Massenmarkt hat die Technologie bis heute noch nicht erreicht. Laut dem Statistik-Portal statista soll sich der Umsatz mit Virtual-Reality-Hardware und -Software im Jahr 2016 auf rund 4,3 Milliarden US-Dollar belaufen. 2018 wird ein Anstieg auf 9,3 Milliarden US-Dollar prognostiziert.

Hamburg@SXSW

Hamburg ist seit vielen Jahren auf der SXSW präsent und stellte 2015 mit 80 Unternehmen eine der größten Delegationen. Mitreisende Hamburger Unternehmen der drei Branchen Musik, Interactive und Film werden durch ein umfassendes Rahmenprogramm und verschiedene Maßnahmen der Stadt Hamburg vor Ort bei ihren Aktivitäten unterstützt mit dem gemeinsamen Ziel den Standort Hamburg zu präsentieren.
www.nextmedia-hamburg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.