Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Die Hamburger Goodgame-Gründer Kai und Christian Wawrzinek - © Goodgame Studios

Schwedische Stillfront Group kauft Goodgame für 270 Millionen

Das börsennotierte Unternehmen übernimmt die Gaming-Firma Goodgame Studios. Die Hamburger Gründer bleiben Geschäftsführer

Der Spielepublisher Stilllfront Group aus Schweden wird neuer Eigentümer des Hamburger Entwicklerschmiede Goodgame Studios. Der Kauf erfolgt per Anteilsaustausch. So erhalten die Gründer, Dr. Kai und Dr. Christian Wawrzinek, rund 40 Prozent der Anteile sowie Stimmrechte an Stillfront. Darüber hinaus bleiben die Brüder Wawrzinek Geschäftsführer des Hamburger Unternehmens. Im Rahmen der Transaktion wurde Goodgame mit insgesamt 270 Millionen Euro bewertet.

Eine gemeinsame Vision

Mit der Übernahme werden die Gründer des Spielestudios zu den größten Aktionären der börsennotierten Stillfront Group, die ihren Hauptsitz in Stockholm hat. Zudem soll Dr. Christian Wawrzinek einen Platz im Aufsichtsrat erhalten. Die Übernahme soll auf der im Januar 2018 stattfindenden Aktionärsversammlung besiegelt werden. Neben dem gebündelten Know-how eröffnen sich weitere Perspektiven: „Zusammen mit den anderen Studios der Stillfront Group wollen wir nun unserer gemeinsamen Vision eines weltweit bedeutenden Gaming-Unternehmens näherkommen. An der Börse notiert zu sein gibt uns dafür die nötige Flexibilität”, erklärt Dr. Kai Wawrzinek.

Personelle Veränderungen sind nicht geplant

Der Hamburger Spielentwickler sorgte in den vergangenen Jahren immer wieder für Schlagzeilen, zuletzt ging es um einen massiven Abbau von Personal. “Personelle Veränderungen sind bei Goodgame Studios nicht geplant. Die Tochterunternehmen der Stillfront Group werden selbstverwaltet geführt, das wird zukünftig auch für Goodgame Studios gelten”, äußern sich dazu die beiden Gründer der Computerspielefirma. Die 2009 gegründete Gaming-Firma stieg mit Titeln wie „Big Farm“ oder „Empire: Four Kingdoms“ schnell zu einem der wichtigsten Player auf dem deutschen und internationalen Markt auf. Im Oktober 2017 knackte das Unternehmen die Umsatz-Marke von einer Milliarde US-Dollar.
sb

Quellen & weitere Informationen
www.goodgamestudios.com
www.stillfront.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.