Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
© PLA17 Gaming Festival Hamburg © Bente Stachowske

PLAY17: Creative Gaming Festival in Hamburg

Mehr als 120 Aktionen an fünf Tagen. Medienkunst, Vorträge, Debatten und jede Menge digitale Spiele. Dieses Jahr gibts einen besonderen Grund zum Feiern

»The Time is Now!« Unter diesem Motto veranstaltet die Initiative Creative Gaming e.V. in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung und dem JIZ Jugendinformationszentrum Hamburg vom 1. bis zum 5. November in Hamburg PLAY17: Fünf Tage Zeit, in die Vergangenheit und die Zukunft des Gamings zu blicken. Den PLAY17-Besuchern werden in diesem Jahr über 120 Programmpunkte geboten, Referenten halten Vorträge und es gibt natürlich jede Menge Games zum Ausprobieren. “PLAY ist wichtig, um sichtbar zu machen, dass digitale Spiele nichts mit dicken und doofen Gamer/innen zu tun haben, sondern eine Leitkultur sind. Games erzählen Geschichten, geben Impulse und regen kreative Prozesse an”, so PLAY17-Festivalleiter Andreas Hedrich.

Mehr als 8.000 Besucher erwartet

Das PLAY-Festival, das in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum feiert, will Medienkunst, Diskurs und Bildung mit der Kultur digitaler Spiele vereinen. PLAY17 lädt vor allem zum Mitmachen ein: Programmieren, Tanzen, Diskutieren. Über 8.000 Besucherinnen und Besucher aus Bildung, Games-Branche und Kulturbetrieben aus Deutschland und Europa werden dabei an drei Spielorten in Hamburg erwartet.

So bietet das Festival zum zehnjährigen Jubiläum ein besonders vielfältiges Programm und lädt zum Beispiel zum „PLAY Poetry Slam“. Im „Escape the Room“ hingegen werden die Teilnehmenden selbst zu Figuren eines real gewordenen Adventure-Spiels und müssen sich im Team verständigen, um knifflige und teils moralische Rätsel zu lösen. Die Gamerszene wartet auch in diesem Jahr wieder mit Spannung auf die Verleihung des Creative Gaming Awards.
kk

Quelle und weitere Informationen:
www.playfestival.de

Gamecity Hamburg

Mit Vertretern wie InnoGames und Bigpoint ist Hamburg Deutschlands Hochburg für die Computer-Spieleindustrie. Die Initiative Gamecity:Hamburg engagiert sich für optimale Standortbedingungen für die Unternehmen digitaler Spieleunterhaltung in Hamburg. Angesprochen werden dabei Entwickler und Publisher von Computer-, Konsolen- und Handyspiele.
www.gamecity-hamburg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.