Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Animation vom Konzertsaal im Speicher am Kaufhauskanal - © Business & People

Kulturspeicher im Hamburger Süden eröffnet im Mai

Neue Spielstätte am Kaufhauskanal in Hamburgs ältestem erhaltenen Großspeicher

Der Hamburger Süden hat ab kommenden Mai eine weitere kulturelle Spielstätte: Der Kulturspeicher am Kaufhauskanal im Harburger Binnenhafen geht mit elf Veranstaltungen in seine Eröffnungssaison. Karten für kulturelle Ereignisse in Hamburgs ältestem erhaltenen Großspeicher aus dem Jahr 1027 stehen bereits zur Verfügung.

Ausbau zur Kulturstätte

Der Speicher und die benachbarte Villa Lengemann gehörte dem Harburger Traditionsunternehmen Lengemann & Eggers (heute geführt von Arnold Rückert), das auf dem Gelände jahrzehntelang angesiedelt war. Eigentümer der Immobilien ist Rolf Lengemann, der das Fachwerkgebäude in der Blohmstraße 22 derzeit mit Unterstützung des Hamburger Denkmalschutzamts und der Stiftung Denkmalpflege restaurieren und zur Kulturstätte ausbauen lässt.

Hochkarätige Künstler in den Süden locken

Die Geschäftsführung des Kulturspeichers hat Henry C. Brinker übernommen, früher unter anderem Chefreporter der „Gala“ und Programmdirektor von „Klassik-Radio“. Der ehemalige Kommunikationsdirektor der Dresdener Semperoper verfügt über beste Kontakte zu hochkarätigen, international bekannten Künstlern. Einige davon will er nun in den Hamburger Süden locken. Mit dem weltbekannten Pianisten Lev Vinocour ist ihm dies bereits gelungen: Er wird bei der Eröffnungsgala am 30. Mai Werke von Kirchner und Chopin spielen.

Der riesige und damit nur mit sehr viel Aufwand beheizbare Speicher soll nach dem Eröffnungswochenende am 30./31 Mai, bei dem auch die Dresdner Sopranistin Ingeborg Schöpf zu Gast sein wird, als saisonale Spielstätte von April bis Oktober betrieben werden.
wb/sl/ker

Weitere Informationen:
www.speicher-am-kaufhauskanal.de

Quelle:
Der Beitrag ist ein Auszug aus der aktuellen Ausgabe des Hamburger Wirtschaftsmagazins “Business & People”: www.tageblatt.de/service/business-people

Foto: Die Animation zeigt den Konzertsaal im Speicher am Kaufhauskanal im ersten Stock des imposanten Gebäudes.

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.