Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Coworking-Space von Mindspace in Tel Aviv - © MINDSPACE

Mindspace aus Tel Aviv eröffnet Coworking-Fläche in Hamburg

Es ist die erste Dependance des israelischen Unternehmens in Deutschland. Bis zu 600 Arbeitsplätze für Gründer und Freelancer

Ob Unternehmer oder Freelancer – Coworking-Spaces bieten preisgünstige Arbeitsplätze und kreativen Austausch. Im „Alten Klöpperhaus“ am Rödingsmarkt soll im April 2016 eine neue Bürofläche von Mindspace eröffnen. Das israelische Unternehmen unterhält bislang zwei Coworking-Spaces in Tel Aviv. In Hamburg sind auf mehr als 4.000 Quadratmeter Bürofläche bis zu 600 Arbeitsplätze geplant. Gleichzeitig soll ein zweiter Standort in Berlin eröffnen. Die beiden deutschen Büros werden die bislang ersten internationalen Standorte von Mindspace.

Hausinterne Networking-Events

„Hamburg ist ein Zentrum für Innovation und Kreativität und wir freuen uns, mit Mindspace Unternehmen eine neue Heimat bieten zu können, die sie für neue Erfolge inspiriert“, sagt Geschäftsführer und Co-Founder Dan Zakai. Zum Service, den Mindspace seinen Mitgliedern bietet, gehört die individuelle Betreuung durch ein Team von Community- und IT-Managern, 24/7 Öffnungszeiten, hauseigene Fahrräder für den schnellen Weg zum Kunden sowie ein stylisches Ambiente mit Lounges und einer Kaffeebar. Für die umfangreichen Leistungen inklusive hausinterner Networking-Events könnten die Mietpreise etwas höher liegen als bei vergleichbaren Einrichtungen in Hamburg.

Flexibel mit Klub Membership

Mindspace fügt sich in eine Reihe individueller Coworking-Spaces in Hamburg. Das betahaus im angesagten Schanzenviertel gilt bereits heute als zentraler Treffpunkt für die Gründerszene. Mit zahlreichen Veranstaltungen, der Ausrichtung von Wettbewerben, Preisverleihungen und Experten-Vorträgen hat der Coworking-Space einiges mehr zu bieten als nur Schreibtisch und Internetzugang. Über 340 Nutzer kommen regelmäßig ins betahaus, um zu arbeiten, Kontakte zu knüpfen, Ideen auszutauschen und Feedback zu geben. Neben Hamburg gibt es auch in Barcelona, Berlin und Sofia betahäuser, die mit einer Klub Membership ebenfalls genutzt werden können.

Anlaufstelle für internationale Gründer

Auch Shhared in Altona bietet Arbeitsplätze für Gründer und Freelancer. In dem Klinkerbau direkt am Bahrenpark sorgen geteilte Arbeitsflächen für ein stimulierendes Umfeld. Gegründet wurde Shhared von dem Engländer Alex Ahom. Besonders internationale Gründer und Freelancer schätzen Shhared als Anlaufstelle, um einen Einstieg in die lokale Szene zu finden. Gründer Ahom kennt die Probleme gut, mit denen Selbstständige ohne Deutschkenntnisse sich häufig konfrontiert sehen.

Erfahrungen weitergeben

2007 gegründet, beschäftigt die InnoGames GmbH heute 350 Mitarbeiter aus rund 30 Nationen am Hamburger Hauptstandort. Die drei Firmengründer Hendrik und Eike Klindworth sowie Michael Zillmer kennen Chancen und Risiken einer Firmengründung aus eigener Erfahrung. Diesen Erfahrungsschatz wollen sie an künftige Startups weitergegeben. Hierzu wurde in der zweiten Etage des InnoGames-Büros in der Hamburger City Süd der Coworking-Space InnoHub eingerichtet. Die Mieter werden mit einem Mentoren-Programm unterstützt, in dem Experten aus der Industrie bei Fragen rund um die Unternehmensgründung helfen.

Café-Atmosphäre oder Work-Box

Mit der Idee, ihren Lieblingsarbeitsplatz gestalten zu wollen, schufen Achim Schulz und Heino Weber von der Designagentur punCt den Coworking-Space places. Zentral in der Hamburger Innenstadt gelegen bietet das Office temporäre Arbeitsplätze auf über 600 Quadratmetern. Ob Café-Atmosphäre, nordisches Wohnzimmer-Flair oder Work-Box mit blickdichtem Vorhang – bei places ist für jeden Geschmack etwas dabei. Neben Arbeitsflächen in modernem Design bietet places auch Verpflegung im Café Ray sowie ein mietbares Privatkino an.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.mindspace.de
www.hamburg.betahaus.de
www.shhared.de
www.innogames.com
www.places-hamburg.de

.

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.