Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Senatsempfang Mediendialog Hamburg 2015 - © FHH/Marcelo Hernandez

Mediendialog Hamburg 2016: „Wertschöpfung und Wertschätzung“

Rund 300 Führungskräfte aus der Medien- und Kommunikationsbranche diskutieren über Zukunftsmodelle für die Medien

Der Mediendialog Hamburg 2016 (#mdhh16) steht unter dem Motto „Wertschöpfung und Wertschätzung – Herausforderungen für Medien und Kreative“. Seit 2011 bringt die medienpolitische Veranstaltung jährlich rund 300 Führungskräfte aus den verschiedenen Bereichen der Medien und Kommunikationsbranche zusammen. Das Programm startet am 31. Mai mit einem Nachwuchsdialog und dem traditionellen Senatsempfang, gefolgt von einer exklusiven Konferenz von Top-Entscheidern der Medien- und Kommunikationsbranche am 1. Juni.

Diskussion mit Jakob Augstein und Anja Reschke

Der öffentliche Diskurs über die Medien ist gegenwärtig durch Misstrauen, Vorwürfe wegen vermeintlichen Fehlens von Offenheit und Freiheit sowie Hassreden belastet. Auf dem Senatsempfang zum diesjährigen Mediendialog wollen Experten erörtern, wie sich Branchenakteure den aktuellen Herausforderungen stellen können. Dr. Carsten Brosda, Staatsrat für Kultur, Medien und Digitales, wird den Empfang mit einer medienpolitischen Grundsatzrede eröffnen. Anschließend diskutieren Jakob Augstein (Der Freitag), Hasnain Kazim (Spiegel Online), Anja Reschke (NDR Fernsehen) und Christoph Schwennicke (Cicero) mit der Moderatorin und Journalistin Katty Salié zum Thema. Die Veranstaltung wird per Livestream unter www.hamburg.de/mediendialog übertragen.

Wie man die Zahlungsbereitschaft der Nutzer fördert

Der Nachwuchsdialog, zu dem Medien- und Kommunikationsunternehmen ausgewählte Führungs-Nachwuchskräfte entsenden, findet bereits am Nachmittag statt. Diesjähriges Thema ist die digitale Startups-Szene. Dirk Herzbach, CEO des next media accelerator, berichtet unter anderem darüber, wie Medienunternehmen von der Gründerszene profitieren können.

Am Mittwoch sprechen dann rund vierzig Spitzenverteter aus verschiedenen Medienbereichen über zentrale Themen wie neue Angebotsformen, kreative Werbung und Pay-Systeme im Netz, die die Zahlungsbereitschaft der Nutzer für journalistische und kreative Inhalte steigern sollen.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.hamburg.de/mediendialog/programm
www.hamburg.de/mediendialog/partner
www.nextmedia-hamburg.de/events

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.