Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
HIS - © Emil Höfling

Made in Hamburg: Technologie und Innovation bei erstem Hamburg Innovation Summit

An diesem Donnerstag dreht sich alles um die innovative Zukunft Hamburgs - mit einem Kongress, einer Messe und der Verleihung der Hamburg Innovation Awards

Am Donnerstag, 4. Juni, findet der erste Hamburg Innovation Summit (HHIS) statt. Erstmalig treffen im Speicher am Kaufhauskanal in Harburg 400 Impulsgeber und Entscheider aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik aufeinander, um den Innovationsstandort Hamburg nachhaltig zu prägen und wichtige Impulse für eine technologieorientierte Zukunft der Stadt zu setzen.

Technologiemesse “Tomorrow’s Tech Today”

Virtual Reality-Brillen, MultiTouch Displays in XXXL, fußballspielende Roboter, 3D-Designdruck: Auf der Technologiemesse des #HHIS, Tomorrow’s Tech Today (3t-Expo), stellen über 20 innovative Startups und Unternehmen sich und ihre Ideen vor. Die Technik von morgen hautnah erleben, selbst ausprobieren, mit Experten offen über deren Nutzen und Grenzen diskutieren: Einen Tag lang dreht sich alles um relevantes Wissen zur Technik von morgen. Neueste Innovationen werden von unabhängigen Experten live vorgestellt. Alle Besucher können die Produkte selbst testen und sich so ihr eigenes Bild vom „next big thing“ machen.

Interaktives Barcamp

Parallel findet ein interaktives Barcamp statt, deren Inhalte die Teilnehmer selbst festlegen. Den richtigen Einstieg dafür bietet ein “Inspirational Talk” zur Lunch-Zeit mit Klaus Weinmaier, einem Branchenkenner mit exzellenten Kon­takten in die Inno­va­tion­sszene des Sil­i­con Val­ley und u.a. Mit­be­grün­der des erfol­gre­ichen öster­re­ichis­chen Nachricht­en­por­tals derStandard.at. Danach wird in offenen Sessions über den „Technologie- und Innovationsstandort Hamburg“ diskutiert, alles unter der Leitung von Barcamp-Urgestein Moritz Avenarius.

Verleihung der Hamburg Innovation Awards

Der Abend beginnt mit dem offiziellen Grußwort von Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch und der Keynote von Professor Frank Piller, einem Experten für Technologie und Innovationsmanagement. Um 18.30 Uhr beginnt die offizielle Verleihung der Hamburg Innovation Awards an herausragende Gründungskonzepte in den Kategorien Idee, Start und Wachstum. Den von einer Fachjury ausgewählten Jungunternehmern winken jeweils 3.000 Euro Preisgeld und ein umfangreich ausgestatteter Gründungskoffer. Abgerundet wird der Tag durch die HHIS-Party im frisch renovierten Kulturspeicher im Harburger Binnenhafen.

Veranstalter sind die Innovations- und Förderbank Hamburg (IFB) in Kooperation mit der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI), FUTURECANDY, hit-Technopark, TuTech Innovation, Technische Universität Hamburg (TUHH) und der Wirtschaftsverein für den Hamburger Süden. Die Projektsteuerung erfolgt durch das TUHH Startup Dock.
him

Quelle und weitere Informationen:
http://hamburg-innovation-summit.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.