Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Laufschuhe Lunge - © Andreas Schwarz

Lunge GmbH: Hightech-Schuhe aus dem Kuhstall

Seit zehn Jahren treten die Lunge-Brüder mit ihrer Manufaktur in einem Dorf in Mecklenburg gegen asiatische Billig-Konkurrenz an - mit Erfolg

Das Geschäft in der Nähe des Bahnhofs in Hamburg-Barmbek sieht aus wie Sneaker-Shops überall auf der Welt: Nike, adidas, Asics und andere Marken. Hergestellt unter anderem auch in Vietnam, Kambodscha, China, Korea. Leuchtende Farben und coole Werbesprüche. „Lunge – Der Laufladen“ zeigt einen Musterfall der Globalisierung. Es sei denn, man schaut genauer auf die kleinen, eingenähten Etiketten: Da stehen auch sechs vergleichsweise zurückhaltende Modelle: Die Eigenmarke der Lunge Lauf- und Sportschuhe GmbH, made in Germany. Genauer: in Düssin, einem Dorf in Mecklenburg in der Metropolregion Hamburg. Als erfolgreiche Langstreckenläufer wissen die Brüder Lunge, wo der Schuh drückt, und setzen bei der Herstellung vor allem auf drei aktuelle Trends.

Vor zehn Jahren eine schöne Story

„Wir hatten nie Angst vor den Großen“, sagt Lars Lunge, der mit seinem Bruder Ulf 1979 den Laden in Barmbek und 2007 die Manufaktur auf dem Land eröffnete. Laufschuhe aus Mecklenburg, das war eine ziemlich verwegene Idee für eine globale Industrie, deren Fertigung – wie bei Smartphones und Textilien – nahezu komplett nach Asien gewandert ist. “Laufschuhe aus dem Kuhstall“, das war vor zehn Jahren eine schöne Story, die Praxis aber mühsam. Ein Bergauf-Marathon, bei dem es nur eine Devise gab: Durchhalten, nicht vom Weg abkommen. „Wir haben in dieser Zeit unsere Produktion verbessert und eine starke Marke etabliert“, so Lunge.

Regionale Schuhe für Jedermann

Geld zu verdienen gab es dort demnach bisher nicht, aber man konnte die Investitionen durch die Gewinne aus vier Laufladen-Filialen selbst schultern. Jetzt sei ein Wendepunkt erreicht: Die Nachfrage steigt, und die „kleinste Schuhfabrik der Welt“ (Lunge) ist darauf vorbereitet, um den Faktor zehn zu wachsen. Der „Kuhstall“ in Düssin ist tatsächlich ein stolzes Nebengebäude eines einst imposanten Gutshofs zwischen Boizenburg und Ludwigslust.

Knapp 30 Angestellte aus der dünn besiedelten Region arbeiten hier mit modernsten, computergestützten Maschinen wie auch an Nähmaschinen. „Wir machen das auch aus unserem Anspruch heraus“, sagt Lunge, „wir wollen den bestmöglichen Schuh machen.“ Die wachstumsstärkste Sparte ist der „Bequemschuh“, nicht für den Marathon, sondern für zehn Stunden zu Fuß als Angestellter im Restaurant oder beim Erkunden einer Stadt. „City Hiking bringt uns nach vorn“, sagt Lunge, der schon viele Fitness-Trends Kommen und Gehen sah.

Funktion und Design

Das Wachstum geht mit neuen Ansprüchen einher. Zum Start waren die Lunge-Schuhe reduziert auf reine, dafür überragend gelöste Funktion. In Zukunft wird Design eine größere Rolle spielen. Lunge sieht seine Firma als Vorreiter eines starken Booms: lokale Produktion in Manufakturen, und zwar nicht nur bei Marmelade oder Kunsthandwerk, sondern in Branchen, die komplexe Technik meistern müssen. Regional produziertes ist gefragt – Stichwort Nachhaltigkeit – , und es wird immer machbarer. „Im Internet ist nahezu jedes Spezialwissen zu finden“, sagt Ulf Lunge, „man muss sich nur die Mühe machen, es sich anzueignen. Was zählt, ist die Idee.“

Lokale Gründer setzen auf innovative Verfahren

Die Lunges, früher selbst Top-Läufer, sind Autodidakten, Ulf Betriebswirt, Lars Feinmechaniker. Was sie in Düssin aufgebaut haben, hat viel mit Produktion „4.0“ zu tun, also mit intelligenter Vernetzung, Robotertechnik, der Fähigkeit, schnell und günstig auf Kundenwünsche zu reagieren. Das Bild der Gründer von ihrer Zukunft umfasst nicht nur eine erfolgreiche Produktion, sondern einen „think tank“, der zum Beispiel anderen Modemarken beim Thema Schuhe auf die Sprünge hilft. In dem alten Kuhstall werden Geschäftsgeheimnisse gehütet, zum Beispiel darüber, wie man Sohle und Schaft „verheiratet“, also dauerhaft verbindet.
rw/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.lunge.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.