Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Social Media Week 2016: Deanna Zandt bei ihrem Vortrag „Stop Being Such a jerk in the internet“ - © Malte Klauck

„Language and the Machine” - Das wird die Social Media Week 2017

Chatbots, Virtual Reality und Messaging Apps - die #SMWHH steht im Zeichen globaler Social Media-Trends. Die Anmeldephase hat begonnen

Die Social Media Week geht in die nächste Runde. Auch 2017 sorgt das globale Eventformat in Weltstädten wie New York, Jakarta und Mexico City für neue Inspirationen. Vom 27. Februar bis 3. März wird auch Hamburg erneut zum Hotspot der dynamischen Social Media-Welt. Seit wenigen Tagen ist die Anmeldung über die Webseite der #SMWHH möglich. Die Besucher erwarten spannende Keynotes und Workshops. Das Programm wird in den kommenden Wochen um weitere Veranstaltungen ergänzt. Erstmalig sind keine Einzelanmeldungen für die verschiedenen Events erforderlich. Stattdessen gilt in diesem Jahr nach einmaliger Registrierung das Motto „first come – first served“.

Verstärkter Einsatz von Augmented und Virtual Reality

Auf der sechsten #SMWHH dreht sich alles um das globale Social Media Week-Motto „Language and the Machine” – „Sprache trifft Technologie: Algorithmen und die Zukunft der Kommunikation”. Damit sollen wesentlichen Social Media Trends, wie der zunehmenden Verbreitung von Videos, dem rasanten Wachstum von Messaging Apps und Chatbots, verstärktem Einsatz von Augmented und Virtual Reality sowie der Ausbreitung intelligenter Technologien wie Sprachsteuerung und Stimmerkennung, Rechnung getragen werden. Zudem stehen spannende Fokusthemen wie Business & Brands, Digital Entertainment oder Innovation & Tech auf dem Programm.

Main Hubs & Satelliten-Locations

Auch 2017 bilden die Markthalle Hamburg und die Hochschule Macromedia die Main Hubs für die Sessions der SMWHH. Themenverwandte Events finden nach Möglichkeit gebündelt an einem Standort statt, um Networkingmöglichkeiten und kurze Wege einzurichten. Der Handelskammer InnovationsCampus, das betahaus Hamburg sowie die Superbude St. Pauli werden als Satelliten-Locations eingebunden. Auch in diesem Jahr sind alle Tickets, mit Ausnahme des Fastlane Pass, kostenlos. Dies ermöglichen lokale Sponsoren und Partner, wie die Hamburg Kreativ Gesellschaft, nextMedia.Hamburg, der NDR, die Handelskammer Hamburg, die comdirect bank AG, die CARL Group und Hamburg Airport.
ca7kk

Quellen und weitere Informationen:
www.socialmediaweek.org
www.socialmediaweek.org/motto-2017

Das war die Social Media Week 2016: www.hamburg-news.hamburg

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.