Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Das größte deutsche Fintech Kreditech hat sein Hauptquartier in Hamburg - © Kreditech Holding SSL GmbH

Kreditech zählt zu den 100 weltweit führenden Fintechs

Das Hamburger Start-up erobert zwei Top-Rankings: Position 7 der 100 global führenden Fintech-Firmen und „Wachstumschampion 2018“

Die jüngst von KPMG und H2 Ventures veröffentliche Studie „2017 Fintech100 Leading Global Fintech Innovators“ kürt das Hamburger Finanztechnologie-Unternehmen Kreditech zu einem der besten Fintechs weltweit. Das Start-up kann sich Platz 7 sichern. Zeitgleich positioniert sich die Finanztechnologie-Firma unter den 500 deutschen „Wachstumschampions 2018“ und gilt somit als eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in Deutschland im Bereich „IT, Internet, Software and Services“

Platz 7 der einflussreichsten Fintechs

Kreditech ist das einzige deutsche Unternehmen, das es in die Liste der 100 führenden Innovatoren geschafft hat und zählt somit zu den einflussreichsten und innovativsten Fintechs weltweit. An diesen Erfolg sind mittlerweile mehr als 700.000 Nutzer und 400 Mitarbeiter beteiligt. Bereits im vergangenen Jahr rankte die Studie von KPMG und H2 Ventures das größte deutsche Fintech in die Top 10. Die Fintech-Firma kann in diesem Jahr ihren 7. Platz verteidigen. Zu den Auswahlkriterien zählen mitunter das beschaffte Kapital, die geografische Verbreitung und die Attraktivität für Konsumenten.

Kreditech mit starkem Wachstum und Rekord-Investment

Welches sind die deutschen Unternehmen mit dem größten Umsatzwachstum von 2013 bis 2016? Um diese Frage zu beantworten, haben Statista und Focus Business 11.500 vielversprechende Unternehmen unter die Lupe genommen. Kreditech konnte sich durchsetzen und positionierte sich unter den Top 500 „Wachstumschampions 2018“ – im Bereich „IT, Internet und Services“. Laut der Studie gilt Hamburg als eines der wichtigsten Ballungszentren für dynamische Unternehmen. 33 Firmen, die im Ranking vertreten sind, kommen aus der Elbmetropole. Davor liegt lediglich Berlin mit 42 Firmen.

Erst Mitte des Jahres sorgte das größte deutsche Fintech mit einem Rekord-Investment für Schlagzeilen. PayU, die Finanzsparte des Medienkonzerns Naspers, investierte 110 Millionen in das Start-up – die höchste Summe, die jemals in ein deutsches Fintech investiert wurde. Nach der Expansion nach Indien ist Kreditech mittlerweile in mehr als fünf Ländern aktiv, darunter Russland, Mexiko, Spanien und Portugal. Für CEO Alexander Graubner-Müller steht jedoch fest: „Unser Hauptstandort ist in Hamburg und wir bleiben auch hier.“
sb/kk

Über Kreditech

Das im Jahre 2012 von Alexander Graubner-Müller und Sebastian Diemer gegründete Scoring-Unternehmen hat sich auf Mikro- und Ratenkredite im Ausland spezialisiert. Hierfür wird innerhalb von Sekunden die Bonität des Verbrauchers ermittelt – mithilfe von Big Data und Algorithmen. Dabei richtet sich das Angebot von Kreditech vor allem an diejenigen Menschen, die von klassischen Banken nicht bedient werden. Darüber hinaus bietet das Fintech auch eine B2B-Lösung für Händler und Unternehmen.
www.kreditech.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.