Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Die Kale&Me Gründer in der Vox Show "Die Höhle der Löwen" - © VOX / Bernd-Michael Maurer

Kale&Me in DHDL: „Karotte-Ingwer oder Ananas-Zitrone, Herr Thelen?“

Wieder ist ein Hamburger Startup bei VOX in der Höhle der Löwen: Das Gründertrio von Kale&Me. Drei Fragen an Mitgründerin Annemarie Heyl

„Pamela Pine“, „Rosy Roots” und „Catie Carrot” – das sind nicht etwa die Hauptdarsteller einer verrückten Daily Soap, sondern mit viel Hingabe und Sinn für das Besondere kreierte Fruchtsäfte des Hamburger Startups Kale&Me. Die Idee mit kaltgepressten Fitnessdrinks ein Geschäft aufzubauen, kam Annemarie Heyl während eines Urlaubs in Kapstadt. „Dort ist der Trend der kaltgepressten Säfte bereits viel stärker”, so die Unternehmerin. Seit Mai 2015 vertreibt sie die Vitamin-Infusionen gemeinsam mit ihren Teamkollegen Konstantin Timm und David Vinnitski über den eigenen Onlineshop. Wenn am heutigen Dienstagabend die zweite Episode der neuen Staffel von Die Höhle der Löwen (DHDL) ausgestrahlt wird – verrät Annemarie den Hamburg News – werden die Gründer ihren Auftritt noch einmal gebannt mit Familie und Freunden vom Hamburger Kiez aus verfolgen.

Hamburg News: Annemarie, warum habt ihr euch entschlossen, bei DHDL mitzumachen?

Annemarie: Die Show kennen wir bereits seit der ersten Staffel. Damals nahm ein Student meiner Universität an der ersten Sendung teil. Das fand ich so mutig, dass ich mir kaum vorstellen konnte, irgendwann einmal selbst dort vor der Kamera zu stehen. Jetzt ist es passiert. Auf St. Pauli teilen wir uns ein Büro mit dem Startup Spottster, das in der letzten Staffel DHDL zu sehen war. Die Gründerin Freya Oehle ermutigte uns zu einer Bewerbung. Zu dem Zeitpunkt überlegten wir gerade, ob es sinnvoll wäre einen weiteren Investor an Bord zu holen.

Hamburg News: Was macht ihr, wenn ihr gewinnt bzw. verliert?

Annemarie: Sollten wir gewinnen, wollen wir weiter und trotzdem nachhaltig wachsen und die Unternehmensaktivitäten ausbauen. Es gibt einige Pläne für neue Produkte, es soll aber auch endlich etwas mehr Geld für Marketing in die Hand genommen werden und vor allem wollen wir die Produktion modernisieren und ausbauen. Die Konzentration auf den Onlinemarkt wird bestehen bleiben, eine Ausweitung unserer Bemühungen im Einzelhandel wird jedoch parallel vorangetrieben. Sollten wir verlieren, werden wir weiter organisch wachsen und können eben nicht alle Vorhaben gleichzeitig umsetzen. Nichtsdestotrotz, schon jetzt kann man sich in diesem Jahr auf ein paar neue Produkte von uns freuen und der Weg in den stationären Handel schreitet ebenfalls voran.

Hamburg News: Wer sind die Menschen hinter Kale&Me?

Kale&Me sind zum einen David, Konstantin und ich (Annemarie), die das Ganze ins Leben gerufen haben. Mittlerweile haben wir jedoch auch ein großartiges Team, ohne das wir völlig aufgeschmissen wären. Daher wollen wir uns an dieser Stelle auch einmal für all die tolle Arbeit bedanken – selbstverständlich auch für die DHDL-Vorbereitungs-Überstunden der letzten Wochen!

In der vergangenen Woche waren bereits die beiden Hamburger Startups Limberry und Ankerkraut in der Vox-Show zu sehen. Die Hamburg News drücken die Daumen, dass die sympathischen Gründer von Kale&Me es ihren Vorgängern gleichtun und mit reicher Beute aus der Höhle der Löwen zurückkehren.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.kaleandme.de
www.vox.de/die-hoehle-der-loewen-2016

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.