Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Autonomer Liefer-Roboter von Starship Technologies - © Starship Technologies

Hermes plant Paketzustellung per Roboter

Mit Starship Technologies aus Estland will der Hamburger Logistikdienstleister in die Testphase gehen

Hermes Germany und das Technologie-Startup Starship Technologies wollen in Deutschland den Einsatz von Zustellrobotern testen. Eine entsprechende Kooperation vereinbarten die Unternehmen in Hamburg. Der erste gemeinsame Pilottest ist noch für den Sommer 2016 geplant, der Einsatzort sei noch offen. Erst vor wenigen Tagen ging ein Video durch die Medien, auf dem ein Test des autonomen Liefer-Roboters von der Metro Group zu sehen ist.

Logistikpartner in Deutschland

“Der Einsatz von Robotern kann die Zustellung von Päckchen und Paketen speziell im städtischen Raum nachhaltig revolutionieren”, so Frank Rausch, CEO bei Hermes Germany. Das Unternehmen will Starship Technologies als Logistikpartner in Deutschland mit Infrastruktur und finanziell unterstützen. Das Technologie-Startup mit Büros in Tallin und London wurde 2014 von den Skype-Mitgründern Janus Friis und Ahti Heinla gegründet.

Hermes PaketShop als „Roboter-Hub“

Der von Starship Technologies entwickelte Zustellroboter ist ein Fahrzeug mit sechs Rädern, wird elektrisch betrieben und bewegt sich mit maximal 6 Kilometern pro Stunde. Ein Roboter ist 50 Zentimeter hoch, 70 Zentimeter lang und soll Sendungen mit einem Gesamtgewicht von maximal 15 Kilogramm transportieren können. Ausgehend von einem „Roboter-Hub“ – etwa einem Hermes PaketShop, in dem die Fahrzeuge beladen und mit Energie versorgt werden – sollen die Roboter in einem Umkreis von bis zu fünf Kilometer eingesetzt werden.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.hermesworld.com
www.starship.xyz

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.