Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Tobias Seikel, Partner und COO von Hanse Ventures - © Hanse Ventures BSJ GmbH / Fotograf: Andreas Rehmann

Hanse Ventures unterstützt Startups in Hamburg

Der Company Builder hat die Entwicklung der Hamburger Startupszene in den vergangenen Jahren genau beobachtet

Heute sind immer mehr Menschen – ob im privaten oder geschäftlichen Sinne – Kunden von Produkten und Dienstleistungen von Startups. Die Gründer bedienen oft Trends und Entwicklungen, die traditionelle Unternehmen so bisweilen noch nicht kommen sehen. Sie etablieren sich fortlaufend als feste Instanz in der Hamburger Wirtschaft und bieten derzeit mit ca. 600 Unternehmen mehr als 6.000 Hamburgern einen Arbeitsplatz (Quelle: Hamburg Startups Monitor). Eine der ersten Anlaufstellen in Sachen Gründung ist der Hamburger Company Builder Hanse Ventures, der seit sechs Jahren am Aufbau und an der Gestaltung der Hamburger Startup-Landschaft beteiligt ist.

Eigene Geschäftskonzepte im Bereich Internet und Mobile

Während es bei der Gründung der Startup-Schmiede, im Mai 2010, noch recht bescheiden um das Startup-Ökosystem in Hamburg bestellt war, gibt es heute in der Hansestadt u.a. Universitätsinitiativen, städtisch organsierte Angebote, Co-Working Spaces, neu entstandene Medienformate und nicht zuletzt dadurch auch viele neue Gründungen. Ziel der Gründungsgesellschafter Jochen Maaß, Rolf Schmidt-Holtz und Bernd Kundrun war und ist es, eigene Geschäftskonzepte im Bereich Internet und Mobile zu entwickeln, die häufig unberührte, wenig erschlossene Bereiche aus der Offline-Welt in die Online-Welt überführen.

Produktentwicklung & Online Marketing

In diesen Gründungen fungiert Hanse Ventures als institutioneller Co-Founder und bringt ein, was zur erfolgreichen Entwicklung eines Unternehmens notwendig ist. Tobias Seikel, Partner & COO von Hanse Ventures, sagt: „Unsere Startups werden von hochkarätigen Co-Investoren wie Holtzbrinck Digital, ALSTIN, Rocket Internet, Earlybird, KfW, HTGF sowie zahlreichen namhaften Privatinvestoren unterstützt. Das Wachstum der Unternehmen beschleunigen wir zudem durch den Input unserer rund 25 erfahrenen Experten aus den Bereichen Produktentwicklung, Design, Online Marketing, PR, HR, Service Center-Prozesse und Business Intelligence.“

Ein Startup als Station im Lebenslauf

Mit Hilfe des Investorennetzwerks sollen neue Gründungen schnell und kosteneffektiv auf die Strecke gebracht werden, typische Fehler sollen von vornherein vermieden werden. Das wiederum hilft den Gründerteams, die Hanse Ventures für die jeweiligen Gründungsthemen zusammenstellt. Rückblickend bemerkt Seikel: „Wir mussten in der Vergangenheit viel Pionierarbeit leisten, um gerade Investoren das erhebliche Potential digitaler Geschäftsmodelle und die Funktionsweise von Startups näher zu bringen. Auch potentielle Gründer und Mitarbeiter für Startups konnte man nicht einfach so auf der Straße finden. Teilweise ist das auch heute noch der Fall, aber wir stellen deutlich mehr Bewusstsein und Interesse fest. Ein Startup als Station in seinem Lebenslauf zu haben, zeugt heute oft von Ehrgeiz, Engagement und einem gewissen Entrepreneurial Mindset. Das suchen mittlerweile auch Konzerne in potentiellen Mitarbeitern.“

Den „einzigen Weg“ zu gründen, gibt es nicht

Die digitale Szene Hamburgs wächst und es entstehen immer neue Angebote. Ein Beet, dass Hanse Ventures nicht nur mit beackert hat, sondern in dem der Company Builder auch mitgewachsen ist. Seikel: „Wir sind zufrieden mit der Entwicklung unseres Company Builders. Im Portfolio sind aktuell zwölf Startups aus sehr verschiedenen Bereichen und Entwicklungsstadien, die über 300 Mitarbeiter beschäftigen und sich sehr vielversprechend entwickeln“, sagt der Partner & COO von Hanse Ventures. So mischt der Company Builder unter anderem mit der Luxusmodeplattform Rebelle, dem Proptech Unternehmen Hausgold, dem Inspirationsportal Geschenke.de, dem Online-Experte für Fenster & Türen Vitraum sowie dem Altenpflegeportal pflege.de mit. Den einen klassischen Weg mit Hanse Ventures zu gründen, gibt es demnach nicht.
jw/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.hanseventures.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.