Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Oberhafen - © HafenCity

Hamburgs Oberhafen wird Kultur- und Kreativquartier

Mit der Bahnmeisterei beginnt der Wandlungsprozess. Gängeviertel e.V. wird erster Nutzer.

Die Kreativ Gesellschaft wird zum 1. Juli 2014 Hauptmieterin der ehemaligen Bahnmeisterei im Oberhafenquartier und vermietet die Flächen an Kreative unter. Erster großer Nutzer wird der Gängeviertel e.V., der während der Umbauphase der Gebäude im Gängeviertel zunächst für 18 Monate ein Ausweichquartier im Oberhafen bezieht.

Bahnhof für Kunst und Kultur

Das Quartier Oberhafen in der HafenCity soll sich in den kommenden Jahren schrittweise zu einem Kreativ- und Kulturquartier entwickeln. Den Auftakt des Wandlungsprozesses bildet die ehemalige Bahnmeisterei. Das rund 2.000 qm große Gebäudes am Ende der Halle 2 verfügt im Vergleich zu den Lagerschuppen, die den Oberhafen dominieren, über eine Veranstaltungsfläche, einen weiteren Saal und drei Etagen Büro- und Arbeitsräume. Die Bahnmeisterei soll in der Entwicklung des Oberhafens zunächst nicht dauerhaft an einen oder mehrere Nutzer vergeben werden, sondern mittelfristig dazu genutzt werden, Vorhaben die Möglichkeit zu geben, das Gebäude temporär zu bespielen und sich mit anderen Akteuren im Oberhafen zu vernetzen.

Kaleidoskop vielfältiger Vorhaben

Die HafenCity Hamburg GmbH und die Hamburg Kreativ Gesellschaft freuen sich darüber, dass der Gängeviertel e.V. der erste Nutzer der Bahnmeisterei sein wird. Die beiden städtischen Gesellschaften kooperieren in dem Wandlungsprozess des Quartiers sehr eng miteinander. Ziel ist es, möglichst vielen unterschiedlichen Akteuren aus der Kultur und der Kreativwirtschaft die Möglichkeit zur Teilhabe am Transformationsprozess zu eröffnen. So entstehen an verschiedenen Punkten im Oberhafen nach und nach interessante Vorhaben, die dem Quartier eine erste Prägung geben können und eine Ausstrahlung entwickeln.
him

Quelle und weitere Informationen:
www.hafencity.com
www.kreativgesellschaft.org

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.