Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Reeperbahn Burgers auf der SXSW 2015 - © Maximilian Knop

Hamburger Startups reisen zur SXSW nach Texas

Drei Gründerteams pitchen um ein Ticket für das internationale Kreativfestival. Ein Finalist steht bereits fest

Jedes Jahr im März wird Austin, die Hauptstadt des Bundesstaates Texas im mittleren Süden der USA, zu einem pulsierenden Hotspot der internationalen Kreativ- und Startup-Szene. Auf der South by Southwest (SWSX) werden vom 10. bis 19. März erneut rund 70.000 Besucher erwartet. Aufstrebende Gründerteams ergreifen die Chance, sich dem internationalen Fachpublikum aus Film, Musik und Digitalwirtschaft zu präsentieren. Auch die Hamburger Startups Sonormed oder Spice VR haben Hamburg bereits erfolgreich auf der Kreativmesse vertreten.

Reiseförderung & Zutritt zu exklusiven Events

Am 24. Januar veranstaltet die private Initiative Hamburg Startups in den Räumlichkeiten von Mindspace eine Sonderausgabe des Hamburg Startups Mixer. Bei der SXSW Edition messen sich drei vorausgewählte Gründerteams, um ein Ticket für den Trip nach Austin zu gewinnen. Die Bewerbungsphase für den Pitch ist bereits abgelaufen, Zuschauer-Tickets sind noch erhältlich. Zwar ist mit der Reiseförderung kein Pitch auf der Kreativmesse verbunden, doch allein die Netzwerkmöglichkeiten mit Investoren und Multiplikatoren vor Ort sind eine große Chance. Hamburg Startups verspricht dem Sieger Zutritt zu exklusiven Events. Zudem darf der Gewinner am Programm der Stadt Hamburg, bestehend aus Networking Events, Unternehmens- und Produktpräsentationen sowie Music Showcases, teilnehmen.

Figo pitcht beim Hamburg Startups Mixer

Ein Finalist des Pre-Pitches steht bereits fest: „Das FinTech- Startup figo hat in den letzten Monaten ein beeindruckendes Wachstum hingelegt, ist vielversprechende Kooperationen eingegangen und hat zuletzt mit einem 6,8 Millionen-Investment von sich Reden gemacht. Diese Entwicklung hat uns und unsere Partner so überzeugt, dass wir uns entschieden haben, einen der drei Pitch-Plätze am 24. Januar direkt an Figo zu vergeben“, heißt es auf der Webseite von Hamburg Startups. Auch ein Reisepartner des Gewinner-Teams ist bereits bekannt: Mit dem Sieg beim Startups@Reeperbahn Pitch sicherte sich der Cloud-Service-Anbieter Baqend bereits im September 2016 die Fahrkarte in die USA.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.hamburg-startups.net/hamburg-startups-mixer
www.hamburg.de/southbysouthwest
www.sxsw.com

Über Hamburg Startups

Das Hamburg Startups Team rund um die Gründerinnen Sina Gritzuhn und Sanja Stankovic setzt sich für eine effektive Vernetzung und Sichtbarkeit der Hamburger Startup-Szene ein. Neben Event-Formaten wie der Startups@Reeperbahn Pitch und dem Hamburg Startups Mixer haben sie gemeinsam eine Plattform etabliert, die eine transparente Darstellung aller Hamburger Startups bietet – dem Hamburg Startup Monitor. Das Team möchte sich mit dem regelmäßigen Monitoring der Startup-Szene für die internationale Wahrnehmung der Stadt Hamburg als Gründermetropole einsetzen. Eine Übersicht über über 600 Hamburger Startups ist im Hamburg Startup Monitor zu finden. Weitere Informationen unter www.hamburg-startups.net

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.