Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Sonormed GmbH - Tinnitracks  - © Hamburg Startups Maximilian Knop

Hamburger Startups erfolgreich auf internationaler Kreativmesse in Texas

Das Hamburger Startup Tinnitracks hat den Pitch in der Kategorie Digital Health and Life Science in Austin gewonnen. Auch TripRebel und minubo holten Preise

Hamburgs Engagement auf der wichtigen Kreativmesse South by Southwest (SXSW) im texanischen Austin hat sich bereits ausgezahlt. Das Hamburger Medizintechnologie-Unternehmen Sonormed hat mit seinem patentierten Medizinprodukt Tinnitracks den Großen Preis des Start-Up Wettbewerbs „South by Southwest (SXSW) Accelerator“ in der Kategorie „Digital Health & Life Sciences Technologies“ gewonnen. Der SXSW Accelerator ist ein hochkarätiger Pitch-Wettbewerb, bei dem 48 ausgewählte Finalisten aus aller Welt in verschiedenen Kategorien gegeneinander antreten. Der Sieger erhält Förderung und weltweite Ausfmerksamkeit.

Auch die Hamburger Gründer TripRebel und minubo waren erfolgreich. Sie gewannen am Wochenende den Pitch in ihrem jeweiligen Bereich – Reise und e-Commerce – im so genannten SXSW German Startup Engine.

Mit mehr als 50 Unternehmen vor Ort

Tinnitracks wurde von dem Hamburger Medizintechnik-Unternehmen Sonormed entwickelt und zur Marktreife gebracht. „Wir adressieren mit Tinnitracks eine große Zahl an Tinnitus-Betroffenen und stellen ihnen eine Therapieoption zur Verfügung, bei der sie ihre eigene Musik nutzen und mit der sie selbst bestimmen können, wann sie sich therapieren“, erläutert Jörg Land, Geschäftsführer und Mitgründer von Sonormed.

Die texanische Hauptstadt ist noch bis zum 22. März Branchen-Hotspot, wenn es für über 50.000 Fachbesucher der Sparten Musik-, Film- und Digitalwirtschaft aus aller Welt gilt, sowohl nordamerikanische als auch internationale Kontakte zu knüpfen und zu pflegen, wirtschaftliche und kulturelle Kooperationen zu initiieren und Trends zu entdecken. Wie in den Vorjahren ist Hamburg hier erneut mit mehr als 50 Unternehmen prominent vertreten.

Kreativ-Hotspot Hamburg

Hamburg gilt als Hochburg der IT, Medien- und Werbewirtschaft sowie als beliebter Arbeitsort für Kreative, Künstler, Musiker, Spieleentwickler und Branchengrößen wie Facebook, Twitter oder Google. So ist die Hansestadt auch einer der Top-Standorte für Startups. Zudem ist Hamburg Heimat von einem der drei größten und wichtigsten Ereignissen der Musik- und Digitalwirtschaft in Europa, dem Reeperbahn Festival.

Hamburger Präsenz in Austin ausgebaut

Die Stadt Hamburg, das Reeperbahn Festival und die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft (IHM) haben in Kooperation mit der Startup Plattform Hamburg Startups ihr Engagement auf der weltweit renommiertesten Kreativbranchen-Messe in Austin diesem Jahr um einen weiteren Tag auf ein viertägiges Programm erweitert.

Am Mittwoch (18. März) wird es beim “Hamburg Music Day” im German Haus zunächst kulinarische Leckerbissen beim “Reeperbahn Hamburgers” Networking geben. Im Anschluss erwarten die Organisatoren des Reeperbahn Festivals und der IHM einen herausragenden, internationalen Abend beim “Reeperbahn Festival Showcase”, unter anderen mit Honeyblood, Oracles und Rangleklods.
kk

Die Porträts der drei Gewinner in den Hamburg News:
Tinnitracks: http://bit.ly/1Frt4pu
TripRebel: http://bit.ly/1wPuWX8
minubo: http://bit.ly/1AuFiYG

Quellen und weitere Informationen:
www.sxsw@hamburg-business.com
www.tinnitracks.com
www.sxsw.com
www.hamburg-startups.net/triprebel-und-minubo
www.hamburg-startups.net/tinnitracks

SXSW Accelerator

Der Accelerator der South by South West Konferenz (SXSW) richtet sich an Technologie-Startups aus sechs unterschiedlichen Bereichen. Die Finalisten dürfen vor Ort ihre Entwicklung vorstellen und haben die Chance auf Förderung sowie auf die internationale Aufmerksamkeit von Medien und Geldgebern.

Was ist die German Startup Engine?

Erstmalig in diesem Jahr startete die “German Startup Engine” und präsentierte die deutsche Startup Szene am Sonntag, den 15.März im Startup Village mit einem offiziellen Panel und spannenden Pitches. Als offizieller Teil der SXSW Interactive fand die “German Startup Engine” auch im Hilton statt und wird in allen SXSW Medien kommuniziert.

Förderer

Förderer der Hamburger Gemeinschaftspräsentation sind die Senatskanzlei Hamburg, Hamburg Marketing GmbH, Hamburg Convention Bureau GmbH, Kulturbehörde Hamburg und Hamburg Kreativ Gesellschaft. Hauptverantwortlich für die Organisation sind die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft e.V. (IHM) und das Reeperbahn Festival.

Wie auch in den vergangenen Jahren werden die Aktivitäten von Hamburg auf der SXSW von Partnern wie EY (Ernst&Young), Sutor Bank, XING,Lufthansa, Elance ODesk, niuws, Hamburg Startups, Spiegel Online, deutsche-startups, Digital Media Women und der dpa infocom unterstützt.

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.