Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Foodguide-Gründer in DHDL - © MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

Hamburger Startup Foodguide pitcht in „Die Höhle der Löwen“

Um weltweit zu expandieren, benötigen die Gründer 450.000 Euro. Dafür bieten sie den Investoren 15 Prozent ihrer Firmenanteile

Ob in der Heimat oder in der fremden Stadt: Das perfekte Restaurant für den kleinen und großen Hunger zu finden, kann manchmal sehr zeitraubend sein. Mit der App von Malte Steiert (24) und Finn Fahrenkrug (26) aus Hamburg soll das nun der Vergangenheit angehören. Die Foodguide-App richte sich nach dem aktuellen Standort und zeige Gerichte aus den beliebtesten Restaurants – von anderen Nutzern hochgeladen, erklären die Gründer.

So könne sich der User nach dem Tinder-Prinzip durch die angezeigten Vorschläge wischen. Ist ein Favorit ausgemacht, kann direkt über Foodguide ein Tisch reserviert werden und die Kartenansicht zeigt den schnellsten Weg zum Restaurant. Oder man lässt sich das Essen nach Hause liefern und bezahlt über die App. Circa. 500.000 User nutzen bereits Foodguide. 

Um weiter zu wachsen und weltweit zu expandieren, benötigen die Gründer 450.000 Euro und würden dafür 15 Prozent ihrer Firmenanteile abgeben. Werden sie mit dieser Firmenbewertung am Dienstagabend einen der „Löwen” in der VOX-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ (DHDL) für sich gewinnen können? Die Hamburg News haben mit Foodguide-Gründer Malte Steiert vor der Show gesprochen.

Hamburg News: Malte, es ist nur wenige Monate her, da haben wir mit dir über eure Expansionspläne gesprochen. Nun geht es Schlag auf Schlag in die Höhle der Löwen. Wie habt ihr euch auf euren Auftritt vorbereitet?

Malte Steinert: Zunächst haben wir die Investoren studiert und uns einen fernsehtauglichen Pitch überlegt, der auf alle Investoren zugeschnitten war. Mit den täglichen Zahlen vor Augen haben wir uns dann für die Aufzeichnung vorbereitet.

Hamburg News: Wer sind eure favorisierten Investoren?

Malte Steinert: Unserem gesamten Team war von vornherein klar, dass wir Carsten Maschmeyer favorisieren. Wir haben sein Portfolio eingängig studiert.

Hamburg News: Solltet ihr ein Investment bekommen, wie würdet ihr es einsetzen?  

Malte Steinert: Das Investment würden wir für den Ausbau des Personals und für die Tech-Entwicklung verwenden. Und natürlich für die bereits angekündigte Expansion in die USA, die wir 2018 planen. Der Auftritt in der Höhle der Löwen ist für uns wahnsinnig wichtig. Nicht nur im Rahmen des Investments, sondern auch in Bezug auf die Aufmerksamkeit, die wir durch die Nennung in anderen Medien bekommen werden. Wir erhoffen uns, noch mehr als Marke wahrgenommen zu werden. Insgesamt wird durch die Höhle der Löwen aber auch unser Zusammenhalt als Team gestärkt und wir sind alle motiviert weiterzuarbeiten.

Danke für das Gespräch, Malte!
ca

Der Hintergrundbericht zu den Expansionsplänen in den Hamburg News

Quellen und weitere Informationen:
www.thefoodguide.de
www.vox.de/die-hoehle-der-loewen

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.