Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Das Fintech Kreditech hat sein Hauptquartier in Hamburg - © Kreditech Holding SSL GmbH

Hamburger Finanz-Start-up Kreditech erschließt neue Märkte

Das größte deutsche Fintech führt seine Mikro- und Ratenkredite nun auch in Indien ein und will damit finanzielle Unabhängigkeit fördern

Das Hamburger Finanztechnologie-Unternehmen Kreditech ist nach einem Rekord-Investment des Payment Service Providers PayU, der Finanzsparte des Medienkonzerns Naspers, in den indischen Kreditmarkt eingestiegen. Diese globale Partnerschaft öffnet den Kreditmarkt für das Fintech in Indien, da sich PayU dort bereits etabliert hat. „Der Markt bietet ein sehr großes Potenzial für uns“, erklärt Kreditech-CEO Alexander Graubner-Müller den Hamburg News. Kreditech vergibt Mikro- und Ratenkredite über das Internet und hat sich auf Verbraucher im Ausland spezialisiert, die von klassischen Banken nicht bedient werden.

Big Data und Algorithmen

„Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, die finanzielle Unabhängigkeit von Konsumenten mithilfe von Technologie zu fördern – weltweit. Durch die Nutzung von alternativen Daten und selbstlernenden Algorithmen können wir auch Verbrauchern Zugang zu Krediten verschaffen, deren Kreditrisiko von Banken nicht oder nur schwer eingestuft werden kann. Wir nennen das ‚Financial freedom for the underbanked through technology’“, führt Kreditech-Geschäftsführer Graubner-Müller aus. So bietet PayU seinen Kunden in Indien via Kreditech Ratenzahlungen oder Rechnungskäufe mit Zinsen an, z. B. in Onlineshops. Das Start-up übernimmt hierbei das Ausfallsrisiko sowie die Abwicklung.

Rekord-Investment für Kreditech

Der Spezialist für datenbasierte Kreditvergabe erhielt im Mai 2017 eine 110 Millionen Euro schwere Investition von PayU. Dies ist offenbar bislang die höchste Summe, die jemals in ein deutsches Fintech investiert wurde. Laut einer Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG und der Fintech-Investment-Firma H2 Ventures belegt Kreditech Platz 7 der 50 weltweit führenden Finanz-Start-ups.

Hamburg als Anker

Das Start-up wurde im Jahre 2012 von Alexander Graubner-Müller und Sebastian Diemer gegründet. Neben Mikro- und Ratenkrediten bietet Kreditech auch eine B2B-Lösung für Händler und Unternehmen. Die Kernmärkte umfassen Russland, Polen, Mexiko und Spanien, weitere Expansionen sind in Planung. „Doch zunächst einmal werden wir uns darauf konzentrieren, das Geschäft in Indien erfolgreich aufzubauen“, erklärt Graubner-Müller. Im gleichen Atemzug betont der Kreditech-CEO: „Hamburg ist und bleibt Hauptstandort. Mitunter für die Rekrutierung internationaler Talente ist die Hansestadt bestens geeignet.“
sb/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.kreditech.com
www.payu.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.