Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
© www.pexels.com

Hamburg unter den Top 10 der weltweit besten Startup-Städte

Eine aktuelle Studie des Onlineportals Nestpick zeigt: Hamburg gewinnt als Startup-Standort immer weiter an Bedeutung

Weltweit ziehen einige Städte innovative Startups nahezu magisch an: Mit dem wirtschaftlichen Umfeld von Hafen, Handel und Produktion bietet auch Hamburg einen optimalen Nährboden für junge Unternehmen. Die Hansestadt belegt in einer Studie des Onlineportals Nestpick den neunten Platz der international beliebtesten Startup-Städte. Für die Untersuchung wurden rund um den Globus hunderte Standorte analysiert und schließlich die besten 85 Standorte ausgewählt. Zu den Bewertungskriterien zählten das Gehaltsniveau, staatliche Leistungen, das Niveau der Lebenshaltungskosten sowie die Lebensqualität des Standortes.

Startups aus allen Branchen in Hamburg

In die Auswahl gelangten sowohl weltbekannte Startup-Hubs wie San Francisco, als auch Städte, die den Weg in die zukünftige Digitalisierung ihrer Kontinente ebnen, wie Lagos in Nigeria. Im diesem internationalen Vergleich liegen lediglich die Städte Singapur, Helsinki, San Francisco, Berlin, Stockholm, Tel Aviv, Zürich und Seoul auf den Plätzen vor Hamburg.

In Hamburg sind die jungen Unternehmen in allen Branchen gut vertreten. Eindrucksvoll präsentierten sich beispielsweise Gründer der Ernährungsbranche beim Food Innovation Camp in der Handelskammer Hamburg. Etwa jedes zehnte Hamburger Startup setzt auf eine kulinarische Geschäftsidee. Aber auch in anderen Branchen – wie beispielsweise in der Luftfahrt oder bei innovativen Logistik-Themen sind Gründer aus Hamburg und der Metropolregion auf dem Vormarsch.

Hamburg wird für Startups immer wichtiger

Hamburg gewinnt als Standort für Startups immer weiter an Bedeutung. Erst im Mai hatte der Gründungsmonitor der Kreditanstalt für Wiederaufbau ergeben, dass Hamburg in Deutschland die Stadt mit den meisten Gründungen ist. Zudem glauben die Startups, dass die Hansestadt neben Berlin und Frankfurt deutschlandweit das größte Wachstumspotential besitzt. „Neugründungen bringen Innovationen hervor, schaffen Arbeitsplätze und sind der Motor unserer Wirtschaft und des strukturellen Wandels. Hamburg verfügt über gute Rahmenbedingungen für Gründerinnen und Gründer und zieht dadurch und nicht zuletzt durch seine hohe Lebensqualität Talente aus der ganzen Welt an. Auch und gerade für digitale Startups hat sich Hamburg zu einem beliebten Standort entwickelt“, sagte Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch.

Wie aus einer Studie des Wirtschaftsprüfungsunternehmens PricewaterhouseCoopers hervorgeht, liegt Hamburg in der Gunst der Gründer an der Spitze des Rankings: 74 Prozent der 450 befragten Startups glauben, dass der Startup-Standort Hamburg künftig weiter an Bedeutung gewinnt.
mm/ca

Quelle und weitere Informationen:
www.nestpick.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.