Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Neuesten Medientrends auf der Spur - © HMS

Hamburg Media School: Neuesten Medientrends auf der Spur

Die Innovation Field Trips der HMS durchforsten Medienmärkte weltweit nach Trends. Im November geht es nach New York - mit Ausflug in die Startup-Szene

'Medien zwischen Tradition und Moderne’ lautete das Thema in Tokio, in Indien ging es um den Medienmarkt in der größten Demokratie der Welt und unter dem Motto 'Journalism meets Technology’ führte die Reise nach London – die Innovation Field Trips der Hamburg Media School (HMS) untersuchen Strukturen und Strategien internationaler Medienmärkte. Der nächste Innovation Field Trip führt vom 5. bis 11. November nach New York. Das Motto lautet: 'Digital Marketing & New Publishing’. „New York ist nach wie vor die Hauptstadt für New Publishing und Online-Marketing. Da wollen wir schauen, welche Geschäftsmodelle funktionieren könnten, welche sich bereits etabliert haben und welche wir auch bei uns ausprobieren sollten“, erklärt Professor Armin Rott, Initiator der Innovation Field Trips und wissenschaftlicher Leiter der HMS.

Besuche bei Time Inc, Bloomberg oder CNN

Die aktuelle Reise ist für Online-Marketing-Macher, Journalisten mit Interesse an digitalen Modellen sowie Gründer konzipiert, die sich für die New Yorker Startup-Szene interessieren. Auf dem Programm steht ein Blick hinter die Kulissen etablierter Medienunternehmen wie Time Inc, Bloomberg oder CNN sowie Besuche bei erfolgreichen Startups. Die Erfahrungen werden in Coaching-Gesprächen und Workshops vertieft, wobei die jeweiligen Interessen der Teilnehmer thematisiert werden. „Wir führen mit allen Teilnehmern vorab kurze Gespräche zu ihren Wünschen und Erwartungen und versuchen diese in das Programm einfließen zu lassen“, erklärt Organisatorin Sonja Sannmann. Auf Wunsch werden auch maßgeschneiderte Medienreisen organisiert.

Medientrends beobachten und Zukunftstrends identifizieren

Seit 2010 bietet die HMS die Innovation Field Trips an. Zunächst nur für Studierende des Studiengangs Medienmanagement, seit 2014 auch als Weiterbildung für Medienprofis. Angesiedelt sind die Reisen im InnoLab der HMS, dem Innovationskubator der Hochschule, wo aktuelle Medienentwicklungen beobachtet und auswertet werden, um Zukunftstrends zu identifizieren.

Entsprechend führen die Innovation Field Trips möglichst in Länder, wo sich neue Entwicklungen abzeichnen, die noch nicht allgemein bekannt sind oder wo gravierende Veränderungen zu erwarten sind. Im Mai etwa ging die Reise unter dem Titel „Ein Volk, drei Systeme“ nach Shanghai, Taiwan und Hong Kong. „In China ist die Digitalisierung bereits sehr weit entwickelt. Allerdings droht dort nun eine regelrechte Digital-Diktatur mit umfassender Überwachung“, weiß Rott. „Um einen tieferen Einblick zu erhalten, sprechen wir mit ganz unterschiedlichen Menschen vor Ort, mit Korrespondenten, Unternehmern oder Diplomaten.“

Alumni-Kultur der HMS lässt Netzwerk wachsen

Der Kontakt zu den verschiedenen 'Insidern’ resultiert auch aus der lebendigen Alumni-Kultur der HMS. „Viele unserer Absolventen sind international tätig. Zusätzlich zu den Kontakten, die wir als Hochschule mit namhaften Partnern und Förderern wie Gruner + Jahr, Axel Springer oder Google einbringen können, hat sich so ein beachtliches Netzwerk entwickelt“, so Rott. Wer in New York dabei sein möchte und sich bis zum 31. Juli anmeldet, profitiert vom Early Bird-Rabatt: 1.690 Euro zuzüglich Reisekosten.
ys/kk

Quelle und weitere Informationen unter:
www.innovation-field-trips

Hamburg Media School

2003 als Privat-Public-Partnership der Freien und Hansestadt Hamburg, Hamburger Hochschulen und renommierten Medienunternehmen aus ganz Deutschland gegründet, bietet die Hamburg Media School GmbH Studiengänge in den Bereichen Medienmanagement, Journalismus, Digital Media und Film an. Das Weiterbildungsangebot der HMS umfasst eine breite Palette von Seminaren, Konferenzen, Summer Schools – und die Innovation Field Trips. Weitere Informationen unter:
www.hamburgmediaschool.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.