Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Hamburg Innovation Awards - © Emil Hoefling

IT-Startups für Hamburg Innovation Awards gesucht

Teilnahme noch bis 10. April möglich. Preisverleihung im Juni beim Hamburg Innovation Summit

Im Rahmen der Hamburg Innovation Awards können sich Startups aus der Metropolregion Hamburg noch bis zum 10. April bewerben. Neue und innovative Geschäftsideen werden bei den Awards in den Kategorien Idee, Start und Wachstum gesichtet.

Experten bewerten zukünftige Hamburger Unternehmen

Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft geben den Bewerbern die Möglichkeit, ihre Gründungsideen bewerten und prüfen zu lassen. Feedback sowie Beratung und Unterstützung rund um Gründung und Selbstständigkeit sind dadurch möglich. Die Kategorie „Idee“ richtet sich an Dienstleistungs- oder Produktideen oder Unternehmen, die sich in einer frühen Gründungsphase befinden. Maximal fünf Jahre tätige Unternehmen, deren Produkt sich bereits auf dem Markt befindet, sind die Zielgruppe für die Kategorie „Start“. Etablierte Unternehmen werden in der Kategorie „Wachstum“ von Partnerinstituten der TUHH ausgewählt und nominiert. Das Ende der Bewerbungsfrist ist der 10. April 2015.

Preisverleihung im Juni beim Hamburg Innovation Summit

Die Hamburg Innovation Awards sind Bestandteil des Hamburg Innovation Summit. Dieser findet am 4. Juni 2015 im Harburger Speicher am Kaufhauskanal statt. Die Gewinner der Awards dürfen sich über 3000 Euro Preisgeld freuen. Außerdem bekommen die Top fünf die Möglichkeit, sich mit einem Stand am Hamburg Innovation Summit präsentieren zu dürfen.

Innovative Ideen der Zukunft kennenlernen

Der HHIS möchte die Zukunft neuer Ideen und Geschäftsmodelle beleuchten. Dazu werden 400 Startups sowie Spezialisten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft eingeladen, Veranstalter sind die Innovations- und Förderbank Hamburg (IFB) in Kooperation mit der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI), FUTURECANDY, hit-Technopark, TuTech Innovation, Technische Universität Hamburg (TUHH) und der Wirtschaftsverein für den Hamburger Süden. Die Projektsteuerung erfolgt durch das TUHH Startup Dock.
jan/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.hamburg-innovation-awards.de
www.hamburg-innovation-summit.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.