Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
© Nordlicht Hamburg

Hamburg bekommt erstes College Quartier: 400 neue Wohnungen für Studenten und Auszubildende

Heute offizielle Grundsteinlegung. Zwei Wohnkonzepte unter einem Dach. Betreuer hilft beim Start in den Job.

Mit der offiziellen Grundsteinlegung des ersten College Quartiers Hamburgs wird neuer Wohnraum für Studenten und Auszubildende geschaffen. Initiator und Gründer des Immobilienunternehmens Garbe Group, Bernhard Garbe, gibt an diesem Mittwoch gemeinsam mit Senatorin Jutta Blankau, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt sowie dem Bezirksamtsleiter aus Wandsbek, Thomas Ritzenhoff, den Startschuss für dieses innovative Wohnprojekt, das bis Juli nächsten Jahres 332 Appartements für Studenten und 68 Wohnungen für Azubis in Wandsbek fertigstellt.

Günstiger Wohnraum für Studenten

Studenten und Auszubildende haben es oft schwer, eine günstige Unterkunft zu finden. Das ist einer der Gründe, weshalb Bernhard Garbe das Wohnprojekt College Quartier ins Leben gerufen hat. „Als gebürtiger Hamburger, Unternehmer und Absolvent der Universität Hamburg ist es mein Ziel, Studenten und Auszubildende durch preisgünstigen und modernen Wohnraum zu unterstützen.“ Bezahlbarer Wohnraum zum „All-­‐inclusive-­‐Preis“ Die 20 Quadratmeter großen Wohnungen sind voll möbliert und verfügen über eine Einbauküche sowie ein eigenes Bad.

Internet und Fensehen inklusive

Strom, Wasser und Heizung sind ebenso im Mietpreis enthalten wie Internet und Fernsehen. Weitere Kosten fallen nicht an. „Mit diesem innovativen Konzept schaffen wir nicht nur neuen, in Hamburg so nötigen Wohnraum, sondern wir erleichtern Studenten und Auszubildende den Start in einen neuen Lebensabschnitt.

Studenten-Quartier Wandsbek

Zwei Wohnkonzepte unter einem Dach

Gerade für Jugendliche und junge Leute, die in die Stadt ziehen und plötzlich alleine auf sich gestellt sind, ist das College Quartier ideal, um sich den anstehenden Herausforderungen zu stellen“, so Garbe. Zwei Wohnkonzepte unter einem Dach: Das College Quartier Hamburg gliedert sich in zwei Bereiche und verfolgt jeweils ein eigenes Konzept. Ein Teil des Gebäudekomplexes richtet sich mit seinem Angebot speziell an Studenten. Hier wird besonders wert auf die Gemeinschaft gelegt, die so typisch für das Studentenleben ist: Ein Café, ein Partyraum, eine Lounge mit Waschsalon sowie eine Dachterrasse laden dazu ein, seine Mitbewohner kennenzulernen und gemeinsam Zeit miteinander zu verbringen.

Betreuer hilft beim Start in den Job

Der andere Teil des Gebäudes ist ausschließlich für Auszubildende gedacht, die zum ersten Mal alleine wohnen und noch ein wenig Unterstützung bei ihrem Start in das neue Jobleben benötigen: Hier steht den Jugendlichen ein Betreuer 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche zur Verfügung, der Ihnen bei allen Fragen rund um den Job und anderen Nöten zur Seite steht.
ker

Quelle und weitere Informationen:
“www.nordlicht-­‐hamburg.com”:http://www.nordlicht-­‐hamburg.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.